hr lieben ORSOianer,
ich schreibe heute mal an einen größeren Verteiler als sonst, um mal ein Lebenszeichen von uns ORSOnauten zu schicken, an all dienjenigen, die in den letzten 1-2 Jahren mit ORSO zu tun hatten. Im Januar war unser letztes Konzert und Stand heute müssen und mussten wir alles absagen/verschieben bis einschließlich April 2021. Dass das für freie Ensembles wie ORSO ein Desaster ist, ist, denke ich, jedem klar. Wir versuchen dennoch optimistisch in die Zukunft zu blicken: 
Konzertplanung und was sonst so passiert
Wir hoffen sehr, daß wir mit 3 Rock-Symphony-Konzerten (Freiburg/Stuttgart/Berlin) im Mai 2021 wieder starten können.
Im Oktober drauf ist ebenfalls in allen 3 Städten dann die Filmmusik geplant und die Schneekönigin ist um exakt 1 Jahr verschoben worden auf den 22.12.2021.
Das heißt, wir sehen uns als Tutti für über 1 Jahr nicht, was sehr traurig ist. Noch nie in der ORSOgeschichte gab es so eine lange Pause. Immerhin proben kleine Chorbesetzungen unter komplizierten Corona-Bedingungen, große Proben sind derzeit undenkbar.
Kammerkonzerte, alternative corona-konforme Konzertformate kann ORSO sich derzeit nicht leisten, da das alles Verlustgeschäfte und die ORSOkonten leer sind. ORSO fährt derzeit auf Sparflamme, musste Personal reduzieren, bestehendes Personal auf Lohn verzichten, Kredite aufnehmen, Mieten stunden, etc.. Wir hoffen inständig auf weitere Staatshilfen, die Corona-Soforthilfen haben beide ORSO-Vereine zum Glück bekommen, sind aber bereits aufgebraucht. Derzeit laufen weitere Förderanträge bei diversen Stiftungen sowie Überbrückungshilfe-Anträge für Phase 1 und Phase 2.
Wir halten jedenfalls die Stellung, trinken den restlichen ORSecco, arbeiten Altlasten ab, kämpfen um Fördergelder und Corona-Hilfen, machen kreative Schaffenspausen und räumen die Büros auf, etc.
Ich selbst lerne dazu noch neue Programmiersprachen und fange an neue Rock-Symphony-Arrangements zu schreiben! Yeahhh! ,-)
Im Dezember gibts sicher noch das feucht-fröhliche „ORSOfröhliche“ in Berlin (Palast) und Freiburg (ORSObüro-Terrase) und in Stuttgart vielleicht nach der letzten Probe im Jahr. Je nach dem wie das Infektionsgeschehen das zulässt. Davon hängt auch ab ob und wie Silvester gefeiert wird, da denk ich jetzt lieber noch nicht drüber nach ;-)
Wir sehen uns online via Zoom, quasi Monats-ORSO-Stammtisch 
Neben den sporadischen Proben in Freiburg, Stuttgart und Berlin biete ich ab Morgenabend wieder die allseits beliebten ZOOM-Sessions an. Morgenabend, 20 Uhr ist es wieder soweit. Wir treffen uns online auf https://zoom.orso.co . Mit Klick auf den Link landet ihr mit eurem Browser im sorgenannten „Warteraum“, dort werdet ihr freigeschaltet von mir oder Kolleginnen. Es empfiehlt sich, die native Zoom-App auf dem Rechner, bzw. Smartphone oder Tablet zu installieren. Da läuft es oft flüssiger und hat bessere Funktionen, geht aber auch im Browser.
Wer sich einfach nur berieseln lassen will ist genauso willkommen wie diejenigen die aktiv mitarbeiten / üben wollen. Alles easy, entspannt und locker :-)
Die Session dauert gute 75 Minuten und ich streife nach Lust und Laune alle möglichen Bereiche der Musiktheorie, Gehörbildung, Rhytmik, Stilkunde, Ästhetik, etc. gewürzt mit Bonmots und Anekdoten. Natürlich auch nicht fehlen darf dier „Blindverkostung“ von Musik, eine Art Musikquiz in dem ich außerwöhnliche Werke und Komponisten vorstelle.
Am Ende der Session hängen wir gerne noch zusammen bei nem Kaltgetränk rum und Tratschen und freuen uns, uns wenigstens so zu sehen, auch wenn ORSO  – gerade im Orchester – über Europa bzw. Weltweit verteilt ist.
Diese ZOOM-Sessions werde ich über den Winter mind. 1 mal pro Monat anbieten und auf www.orsopolis.de können diese im Kalender eingesehen werden und werden zudem in den Whatsapp-Info-Gruppen angekündigt.
Das war’s erst mal von der Coronafront,
liebe Grüße aus Berlin und auch von meinen lieben Mietstreiterinnen im Freiburger Büro Sabine, Laura, Sandra sowie allen Vorstandschaften :-)
 
Dickes Drückerle ringsrum, bleibt gesund!!
Euer Wolfgang

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Hallo Ihr Lieben,

wir gehen davon aus, dass unser Chorwochenende vom 13.-15.11.stattfinden kann, natürlich unter Auflagen: Abstand, Maske, Hände waschen… ihr kennt das.

Aber das soll uns die Laune nicht vermiesen! Wir haben das Feriendorf Groß Väter See gebucht und werden dort in erster Linie die Schneekönigin proben, aber auch etwas Nachtgesang und RoSy. Nach produktiven Proben wird es abends natürlich das ein oder andere Gläschen Wein und nette Gespräche geben. Natürlich geht auch die Soundanlage mit für ordentliches Abtanzen bis spät in die Nacht :-)

Die Unterbringung erfolgt in 1-4-Bett-Zimmern in gemütlichen Häuschen für 4-7 Personen. Um einen Eindruck zu bekommen schaut euch die Website an: https://www.feriendorf-gross-vaeter-see.de/

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 115€, darin sind enthalten: Vollpension, Bettwäsche/Handtücher, Probenarbeit, Stimmbildung, fröhlicher Gesang… eigentlich alles außer Getränke. Wer ein Einzelzimmer möchte, muss schnell sein, es gibt nur 6! Der EZ-Zuschlag beträgt 30€.

Wir brauchen eure verbindliche An-/Abmeldung bis zum 18.8.! Das ist bald, deswegen nicht lange zögern und jetzt gleich das Podio-Formular ausfüllen😊

https://podio.com/webforms/24956618/1831386

Wer sich noch nicht verbindlich anmelden kann, trägt das bitte auch ins Formular ein.

Die Infos findet ihr auch alle nochmal auf der Projektseite

Bei Fragen könnt ihr gerne eine Mail an chor@orso.co schreiben. ;-)

Wir freuen uns auf ein schneekönigliches Wochenende😉

Liebe Grüße, Debora und Laura

Hallo ihr Lieben,

 

Es gibt neues aus dem ORSObüro. ;-)

Nachdem nun schon viele gefragt haben und es bestimmt alle Interessiert: Wir müssen den CVT-Workshop mit Tine Fris-Ronsfeld verschieben! Der ursprüngliche Termin für Freiburg war der 18. – 19. Juli 2020. Da wir immer noch nicht wissen, ob man bis dahin wieder singen darf, wir keinen Raum bekommen und vor allem nicht wissen, ob Tine reisen kann und darf (Sie kommt aus Dänemark) haben wir in Absprache mit ihr entschieden den Workshop in Freiburg auf den 10. – 11. Oktober 2020 zu verschieben. Für Berlin werden wir einen neuen Termin im Frühjahr 2021 suchen. Diesen geben wir euch bekannt sobald er feststeht. 

 

Desweiteren haben wir für den 13. – 15. November 2020 ein Chorwochenende in Templin (Berlin) geplant. Um den Preis hierfür ermitteln zu können und eine grobe Teilnehmerzahl angeben zu können brauchen wir ein Stimmungsbild von Euch! Wer würde, natürlich unter den bis dahin gegebenen Voraussetzungen zu Covid-19, daran teilnehmen? Bitte tragt euch in folgendes Doodle ein. Gebt bei eurem Eintrag bitte euren VOLLSTÄNDIGEN Name an ( VOR und NACHname) Die Umfrage läuft bis Montag Nachmittag!

https://doodle.com/poll/d5kfpva8tkf296dk

 

In der kommenden Woche gibt es am Mittwoch Abend eine gemeinsame Zoom Session für ALLE (Anfänger und Fortgeschrittene). Debora wird mit dabei sein und gegebenenfalls mit denen, denen etwas zu schnell geht oder zu schwer ist in einem Break-Out-Room eine kleine Extra Session parallel zum großen Raum anbieten. Bitte seid so frei und sagt ehrlich wie ihr mitkommt, es ist kein Beinbruch wenn ihr etwas nicht versteht. ;-)

Alle weiteren Zoom Termine findet ihr auch immer im Chorkalender https://backstage.orso.co/kalender/kalender-fuer-chor/

Den Link zum Zoom-Meeting findet ihr auf der Startseite von ORSOpolis. :-) Wir freuen uns viele von euch am Mittwoch online zu treffen. 

 

Mich haben schon einige Anfragen zu ARPA erreicht. Momentan funktioniert ARPA nur für uns Mitarbeiter! Wir wissen, das dieses Problem besteht und sind daran dies zu beheben. Wir geben euch bescheid sobald ihr wieder darauf zugreifen könnt! Wenn ihr dringende Fragen habt oder etwas dringend eingetragen werden soll könnt ihr euch natürlich an mich wenden, Ansonsten bitten wir euch abzuwarten. :-) 

 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 

Laura 

 

Hallo ihr Lieben,

Es gibt neue Infos zu den Konzerten und neue Zoom-Termine für alle :-)

Am kommenden Samstag, 23.5. um 20 Uhr ist es soweit:
Ne gute Stunde gute und beste Musik aus 4 Jahrhunderten. Juwelen, Kleinode, abgefahrenes Standardrepertoire, Kurioses, viele Stile, Formen, Farben, Formationen, Gattungen und Ästhetiken, vorgestellt und kommentiert, zum Raten und Spaß haben und vor allem Horizont erweitern :-) Jeder der sich für Musik interessiert ist eingeladen, egal ob Kenner oder Beginner 😉 Ich habe den Termin bewusst auf Samstagabend gelegt, weil da das Wetter diese Woche am Schlechtesten sein soll. Ich freu mich auf Euch! :-)
Euer Wolfgang
PS: Natürlich mit Online-Kneipe im Anschluss :-)
PPS: Zoom-Link ist der gleiche wie immer bzw. Button auf der ORSOpolis-Startseite klicken 😉
Link zum orsopolis-Artikel findet ihr hier: https://backstage.orso.co/grosses-musikquiz-blindverkostung-am-samstag/

Zu den Konzerten: SAVE THE DATE!
Wir haben endlich Ersatztermine gefunden!

06.12.2020 Filmmusik Freiburg statt Beethoven 9+X
11.01.2021 Filmmusik Stuttgart statt Rock-Symphony
07.02.2021 Filmmusik Berlin

Momentan haben wir noch einen Termin am 25.10.2020 im Konzerthaus Freiburg für Rock-Symphony. Wir hoffen diesen Termin einhalten zu können und müssen aber erstmal abwarten was für neue Infos und Entwicklungen es noch gibt. Wir geben euch Bescheid sobald wir wissen was mit diesem Termin ist und wie sich Proben realisieren lassen können.

Am 22.12.2020 findet die Schneekönigin in Berlin in der Philharmonie statt.

Für den Mai nächstes Jahr haben wir auch schon Termine in allen 3 Städten für Rock-Symphony. Geplant ist dort der

03.Mai 2021 Philharmonie Berlin
16.Mai 2021 Liederhalle Stuttgart
22.Mai 2021 Konzerthaus Freiburg

Die Projekte und Termine findet ihr ab Dienstag vollständig auf ARPA.
NEU ist, dass es nur noch ein Projekt für mehrere Konzerttermine gibt. Ihr könnt also angeben, dass ihr bei dem Projekt teilnehmen wollt und gebt dann über eure Terminansicht an, an welchen der Konzertterminen ihr könnt. Achtet bei den Probeterminen darauf, dass sie für das richtige Konzert und die richtige Stadt sind ;)

Für die Schneekönigin gibt es die Aufnahmen nun auf der Projektseite zum runterladen und anhören. Den Link dazu habt ihr hier: https://backstage.orso.co/projekte/laufende-projekte/2012dieschneekoenigin/#audio

Ansonsten sind wir am Abklären ob und wann wir wieder proben können und dürfen.
Wir hoffen, Ihr seid alle gesund, seid herzlich gegrüßt aus dem ORSObüro

Sandra, Sabine, Wolfgang und Laura