Liebe Nutzer,

es waren turbulente Wochen. Die Firma NELLO existiert nicht mehr und daher funktionieren nun meine Chips, die für den Türöffner zuständig sind nicht mehr. Ihr könnte alle eure NELLO-App LÖSCHEN! Die gute Nachricht: die Firma NUKI hat ein neues Modul entwickelt, was Nello nicht nur ersetzen kann sondern auch besser funktioniert: NUKI OPENER. Wir haben soweit es ging für die aktuellen Nutzer bereits das zusätzliche Schluss freigeschaltet.

Um die ORSOstudios weiter nutzen zu können, braucht ihr in eurer NUKI-APP  2 (in Worten “ZWEI”) Schlösser: 

  1. S11 Haustür
  2. S11 Studiotür

Ihr braucht also nur noch eine einzige App um Haus- UND Studiotüre zu öffnen. Achtet darauf, daß ihr für die Haustüre zur Straße mobiles Internet zur Verfügung habt, da das WLAN nicht auf die Straße hinaus reicht oder wenn, nur recht schwach (evtl. draußen vors Fenster stellen, falls kein mobiles WLAN zur Hand). Bitte auch darauf achten, daß euer Bluetooth eingeschaltet ist, das wird für die innere Tür gebraucht.

Ich möchte mich für die zahlreichen Unannehmlichkeiten der letzten Wochen entschuldigen und hoffe, daß jetzt alles wieder rund läuft. Bitte prüfe deine NUKI App, ob in der “Übersicht” (nicht in Favoriten!) beide Schlösser zu sehen sind. Falls nicht bitte melden über das neue Formular (siehe Beitrag dazu hier…) . 

Bitte NICHT bei den Nachbarn klingeln, es gab schon heftige Beschwerden wegen nächtlicher Ruhestörung und ständigem Klingeln um ins Haus zu kommen. Das ist ein absolutes No-Go! Für absolute Notfälle bitte MICH kontaktieren (am besten per WA oder im Notfall anrufen) unter +49 170 77 5 66 92

Viele Grüße!

Wolfgang

PS: Das WLAN ORSOguests sollte wieder funktionieren. Ich bin am Wochenende (17.7.2020) wieder da und teste es auch noch mal bzw. verstärke das WLAN evtl. noch mit zusätzlichem Repeater. Zugangsdaten werden im Studio ausgehängt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.