Liebe Choristen, philharmonische wie rocksymphonische :-)

noch völlig bewegt vom letzten Freitag in Luzern, mischen sich schon neue Klänge in diesen Frühsommer: wunderschöne Töne und Melodien aus Gustav Holsts “Rig Veda” und Songs von Barber sowie ein klitzekleine Aria für Chor und Orchester aus meiner Feder stehen an für das…

Novemberkonzert – “Von letzten Dingen”

Holst kennen manche schon aus dem Neujahrskonzert: “Die Planeten” stammen auch von ihm. “Rig Veda” kann auf Youtube ausschnittsweise angehört werden, wir machen aber nur “best of” davon! Von Barber wird es “Sure on this shining Night” (anhören!) und “Nocturne” + X geben, Musik die unter die Haut geht, so wie hoffentlich meine dann auch: noch “work in progress” ist “Aria” nach Lyrik von Ingeborg Bachmann, werde den ersten Chorentwurf am Wochenende fertig machen und Montag mitbringen. Alles in allem etwa 30-40 Minuten Musik, der Probenaufwand hält sich in Grenzen – dafür wird’s dann doppelt soviel Material sein für die “Sea Symphony” Juni 2015 :-)

Unter www.1411.orsopolis.de findet ihr die Projektseite mit mehr Details, Links, etc. Notenmaterial, Audiofiles und Videos werden dort nach und nach auftauchen. Die nächsten beiden Montage werden wir in die Gänsehaut-Klangwelt des Novemberkonzertes eintauchen, was wieder unter dem Motto “Von letzten Dingen” steht, wie schon vor 2 Jahren (Mozart/Mahler). Kombiniert werden die Chorwerke mit Bruckners 9. Symphonie sowie 2 Strauss-Werken: “Vier letzte Lieder” und “Tod und Verklärung“.

Anmeldung für Novemberkonzert

Das Anmeldeformular für den Chor ist diesmal ganz einfach und knapp gehalten und hier direkt zu finden. Da die einzelnen Chorproben noch nicht 100%ig feststehen, können diese Termine auch in dem Formular noch nicht mit ausgefüllt werden. Das Datum für das Probenwochenende mit dem Orchester steht aber schon fest und ist zusammen mit allerlei anderen Infos auf der Projektseite zu finden. Wer schon absehen kann, daß es irgendwo Terminschwierigkeiten gibt, kann das einfach in das Kommentarfeld der Anmeldung schreiben. Es gibt auch die Möglichkeit bei der Anmeldung “Schnuppermodus” anzugeben, alternativ zu “Zusage” und “Absage”. Also bitte ganz schnell ausfüllen, damit wir genug Notenmaterial da haben am nächsten Montag.

Ich freu mich ganz arg doll auf Euch!! :-)

Euer Wolfgang

 

 

Liebe ORSOianer,

ihr ward großartig am Freitag in Luzern. Ihr habt alle wirklich euer bestes gegeben und die Rückmeldungen sind überschäumend vor Lob und Begeisterung! :-)

Die größten Patzer kamen diesmal leider alle von mir :-/ …scheint aber dem Erfolg nicht geschadet zu haben. Ich bin mal auf die Aufnahmen gespannt! Anne-Pia (Violine 1) hat auf ihrem Facebook-Profil ein Album mit schönen Fotos aus der GP. Weiter unten kopiere ich euch die Kommentare der Besucher rein, die auf feedback@orso.org geantwortet haben. Heute telefoniere ich mit einem Veranstalter aus Luzern, also Daumen drücken für eine weitere Chance in 2015.

Liebe Grüße und nochmals Danke für das schöne Konzert und die tolle Party und auch ein dickes Danke an alle Helfer vom Auf- und Abbau sowie dem genialen Büroteam!!! :-)

Euer Wolfgang

PS: wir melden uns ganz bald wegen Proben Ötigheim, neue Saison und sonstige Sommeraktivitäten wie Fußball-WM gucken auf ORSOterasse und so! :-)

PPS: der CHOR nicht vergessen: nächsten Montag ist Probe für 1. November mit Holst “Rig Veda” und/oder Bruckner “Te Deum”. Einfach mal reinschnuppern in diese tolle Musik! :-)

1956943_879720908720471_4897140938443855817_o

Liebes Orso-Team

Ich bin jetzt noch völlig begeistert vom letzten Freitagabend. Das Konzert war genial, emotionsgeladen und Gänsehautfeeling pur. Danke für dieses Erlebnis! Wünsche euch auf eurem weiteren Weg alles Gute, viel Erfolg und weiterhin viel Freude auf den Bühnen dieser Welt. Liebe Grüsse aus der Schweiz, Sandra Donat

***

Überwältigend – pure Emotion – hab’ heute noch Gänsehaut
Dieser Musikstil fasziniert mich schon seit Deep Purple / Royal Philharmonic Orchestra – aber gestern! – DAS ging richtig unter die Haut – vielen Dank – jeder war begeistert. 
Freue mich jetzt schon auf Ötigheim und Rockin’ Xmas
Netter Gruß aus Lahr
Jürgen Arndt
Mitarbeiter der Montana AG für Deutschland

***

Gestern hatten wir das Vergnügen, von der Montana Bausysteme AG zum Jubiläumskonzert ins KKL eingeladen zu sein. Was da für ein Konzert geboten wurde, überstieg unsere kühnsten Erwartungen. Es war nicht das erste Mal, dass wir ein Konzert dieser Art miterleben durften, aber es war schlicht das Grösste und gehört zum Allerfeinsten, was wir überhaupt schon je gesehen, bzw. gehört haben! Besten Dank für den tollen Auftritt und weiterhin viel Erfolg mit dieser Riesenkiste!
Beste Grüsse
Ruth und Herbi Thürig

***

Lieber Wolfgang,

nachdem Du uns so freundlich zu einem Feedback zu dem genannten Konzert aufgefordert hast, möchte ich als aktiver Musiker gerne folgendes übermitteln:

Das Konzert insgesamt war das beste, was ich bisher im Bereich Crossover gesehen und gehört habe. Aufgefallen sind mir ein paar Dinge, die Du vielleicht verwenden kannst:
– es hat etwa 30 Minuten gedauert, bis der Ton-Mischer sich “eingeschossen” hat. Bis dahin waren die Solisten mehr oder weniger nicht zu hören.
– der E-Bass war vielfach zu dominant und hat dann die Kontrabässe übertönt. Bei Rockstücken ist das sicher ok., aber bei anderen Kompositionen weniger.
– die E-Gitarre war einfach zu “brav”. Das darf schon etwas “rotziger” sein :-) . Vor allem bei den tollen Stücken, die Ihr gespielt habt (nota bene Queen).
– die Lautstärke-Balance zwischen Chor und Orchester ist zugegebenermassen sehr schwierig (eigene Erfahrung). Der Chor wirkte aber zum Teil etwas schrill.

Trotzdem: alles in allem ein tolles und sehr beeindruckendes Konzert, ich komme sicher wieder.

Viele Grüsse.
Wolfgang

***

Gratuliere zu diesem tollen Konzert. Ich hatte mehrmals Gänsehaut. Dieses Konzert hat mich berührt. Herzlichen Dank!!!!!!!!!!
Wolfgang, ich bin dir sehr dankbar, wenn du mir sagen kannst, was ich unternehmen soll, damit ich zu einer CD komme vom Konzert in Luzern.(selbstverständlich nur für interne Zwecke)
lieben Gruss aus der Schweiz

Guido Grüter

***

Hallo miteinander

Ich habe das Konzert sehr gut gefunden, ihr seid richtig ab gegangen.

Die einzige Kritik die ich anbringen muss ist: Man musste sich Mühe geben den Lichttechniker nicht zu sehr zu hassen. Er hat alles falsch gemacht was man falsch machen kann!!!

Aber sonst ein unglaubliches Erlebnis :D

Liebe Grüsse

Aaron Keller
Eichmattstr.23
5612 Villmergen

Liebe Orchestermusiker, liebe Choristen!

Nur noch zweimal schlafen, dann startet unser Konzertevent im KKL in Luzern. Hier kommen wichtige Infos, die Ihr bitte aufmerksam lesen solltet ;)!

Die Generalprobe ist am Donnerstag, 15.5., um 19 Uhr im Paulussaal, Dreisamstr.3, 79o98 Freiburg. Wir beladen um 17:30 den Transporter am ORSObüro und bauen ab 18 Uhr auf und brauchen wie immer Helfer für den Aufbau (wer kann 17:30 am Büro sein? Bitte melden)  und auch für den Abbau nach der Probe – da bitte alle mit anpacken, Danke! Für Übernachtungen könnt Ihr Euch hier anmelden.

Am Freitag beginnt der Soundcheck um 11 Uhr im KKL. Die Helfer und die Technik sind schon ab 6 Uhr vor Ort. Der Künstlereingang befindet sich auf der linken Seite des Gebäudes, zum See hin. Dort kann man kurz zum Ausladen halten, das Auto darf dort aber nicht stehen bleiben. Hinter dem KKL ist das Bahnhofsparkhaus, dort kann man auch mit V-Card bezahlen.

Für die Busreisenden fährt der Bus um 8 Uhr am Konzerthaus, Freiburg ab. Bitte seid pünktlich da, die Instrumente können ab 7.45 Uhr eingeladen werden. Wir haben einen straffen Zeitplan und wollen um 8 Uhr losfahren können.  Es gibt einen Zustiegsort an der Ausfahrt Efringen-Kirchen (ca 8.30 Uhr) und einen weiteren am Grenzübergang Basel. Die Busliste ist aktualisiert, bitte prüft, ob Ihr dabei seid. Wenn Ihr ein Problem habt, ruft bitte im Büro an (0761-70 73 203)! Das Anmeldeformular ist offline.

Bitte denkt unbedingt an Eure Ausweispapiere! Wir können keine Verzögerung am Zoll riskieren, wer ein Visum hat, muss es mitbringen.

Im KKL sind die Räume, die den einzelnen Stimmgruppen und dem Chor zur Verfügung stehen, ausgeschildert. Die Montana Bau AG stellt uns Kaffee und Mineralwasser zur Verfügung. Um 14 Uhr gibt es eine Mahlzeit (Würstle mit Brot, Suppe und Cake). Für alle anderen Mahlzeiten müsst Ihr selbst sorgen.

Das Konzert  beginnt 15.30 Uhr. Kleiderordnung ist wie immer. Orchester- & Chor-Damen: elegant, sexy, Orchester-Herren: weißes Hemd, schwarze Fliege, schwarzes Jacket, schwarze Hose und schwarze Konzertschuhe. Chor-Herren: schwarzes Hemd, schwarze Hose, schwarze Konzertschuhe, dazu für alle Choristen: Glitzerschal, blau-silber ,-) und die weißen Handschuhe für Smooth Criminal.

Nach dem Konzert werden wir gemeinsam aufräumen und wenn alle fertig sind wieder nach Freiburg aufbrechen. Wann das genau sein wird, können wir noch nicht sagen, aber wir hoffen, gegen 20.30 Uhr losfahren zu können. Anschließend gibt es After-Show-Chill-Out im ORSOBüro ;).

Falls Ihr noch Fragen habt, ruft bitte im Büro an (0761-70 73 202) oder schreibt eine eMail an mitwirkende@orso.org

Wenn Ihr am Konzerttag selbst Probleme habt, dann ruft entweder Gloria (+49 176 811 44 361) oder Sabine (+49 151 1948 9930) auf dem Handy an (beide im Bus).

@Orchester: Bei gravierenden Problemen (Autopanne, Krankheit etc) könnt Ihr Sandra (+49 176 608 61 913) erreichen, die mit Rolf Bürgin gegen 5 Uhr aufbricht.

An alle: bitte seeehr gut überlegen, wann und ob ihr – egal bei wem anruft – und ob das Problem nicht auch anderweitig lösbar ist, da sich solche Anrufe ungeheuer summieren können & meist für beide Parteien teuer ;-)

So long, aufgeregte Grüße aus dem ORSOBüro

Eure ORSOnauten: Sabine, Glori, Sandra und Wolfgang ;-)

 

 

 

 

 

Liebe ORSOianer, Orchestermusiker und Choristen!

Der Countdown läuft, in wenigen Tagen findet unser Konzert im KKL in Luzern statt. Am nächsten Wochenende beginnt die heiße Probephase und dazu bekommt Ihr hier noch einige wichtige Infos.

Die Proben finden am Samstag und Sonntag in der Mehrzweckhalle “Schönberghalle” in St. Georgen (Schönbergschule) statt. Die Adresse ist Schulstr. 8 in 79111 Freiburg-St. Georgen. Rund um die Schule ist am Wochenende Weinfest, die Anfahrt könnte also etwas schwieriger sein ;).

Das Orchester probt am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Gegen 13 Uhr gibt es eine Mittagspause. Wir bestellen wieder Pizza zum Selbstkostenpreis (Stück 1 €). Notenpulte, Kaffeetasse, Kleingeld (für die Pizza und Kaffeekasse), Bleistift bitte mitbringen!

Zur Erinnerung: Am Freitag ist keine Orchesterprobe!

Der Chor trifft sich um 13.30 Uhr zum Einsingen und probt ebenfalls bis 18 Uhr (Tutti). Wer noch den weissen Handschuh für die SmoothCriminal-Choreographie hat: Bitte mitbringen! Für alle anderen haben wir Handschuhe dabei :). Auch für Choristen ist eine Kaffeetasse und Kleingeld (für die Kaffeekasse) von Vorteil ;). Wir werden auch Glitzerschals dabei haben, bitte 10 € Kaution bereit halten.

Einige Plätze gibt es noch im Bus, bitte umgehend anmelden, wenn Ihr mitfahren möchtet, aber auch wenn Ihr eine Mitfahrgelegenheit bieten könnt, oder eine sucht! Die Busfahrt können wir leider nicht umsonst anbieten, ORSO-Vereinsmitglieder zahlen 10 €, Gäste 20 €. Den Betrag könnt Ihr überweisen oder am Wochenende bar zahlen.

Am Samstagabend nach der Probe gucken wir gemeinsam den Eurovision Songcontest – wer etwas zur Party beitragen kann (Getränke, Essen) bitte kurz im Büro melden – spontane Gäste sind aber auch herzlich gern gesehen ;)!

Wenn Ihr im Büro/Studio übernachten wollt, solltet Ihr dieses Formular ausfüllen!

Wir benötigen immer noch Helfer für den Aufbau am frühen Morgen in Luzern. Wer jemanden kennt, der Donnerstag Abend/ Nacht mitfahren könnte, um am Morgen beim Aufbau zu helfen: Bitte schnellst möglich melden!!! Einige ORSOianer aus dem Chor haben sich schon bereit erklärt und ein Auto steht auch zur Verfügung. Als Dankeschön bieten wir Freikarten für dieses oder eines der nächsten Konzerte an!

Wir suchen immer noch Verstärkung für Orchester und auch für den Chor. Wer noch eine Tipp hat: Bitte umgehend Bescheid sagen! Die Listen auf der Projektseite sind nicht auf dem neuesten Stand, da wir momentan mit der Technik kämpfen. Sie werden schnellst möglich aktualisiert.

Viele Grüße aus dem turbulenten ORSOalltag

Eure ORSOnauten

 

Liebe ORSOianer,

am Samstag nach der Probe schauen wir gemeinsam den Eurovision-Song-Contest im Studio2 mit Beamer und fetter Anlage und lachen uns Schlapp oder singen begeistert mit, je nach Qualität der Wettbewerbsbeiträge ,-) Das wird sicher ein Riesenspaß und ein lustig-heiter-bizarrer Abschluss des ersten Probetages. Wir sorgen für Sekt, wer sorgt für Käseigel, wer mag mithelfen bei der Partyvorbereitung? Info bitte ans Büro ,-) Peinliche Verkleidungen gern gesehen, aber nicht gefordert, haha ,-) Freue mich auf Euch, bis Samstag!

Liebe Grüße Wolfgang und die ORSOnauten

Liebe Choristen,

bitte nicht vergessen: wie bereits angekündigt beginnen die nächsten und letzten beiden Chorproben vor Luzern bereits 19:30 Uhr :-) Bitte pünktlich da sein, Dankeschön :-) Grüßles Wolfgang

Das Orchester hat derzeit eine Stärke von 80 MusikerInnen. Es fehlt vor allem noch an hohen Streichern (benötigt wird 16-14-12-10-8), diversen Bläsern (Holz wie Blech) und vereinzelt tiefe Streicher.

Wer kann helfen mit Kontakten, Rumfragen, Antickern von Leuten? Gute Amateure bevorzugt, aber auch Semi-/Profis gerne gesehen, solange das Budget es hergibt ;-)

Bitte unbedingt melden via orchester@orso.org oder Anmeldeformular auf Projektseite oder per  Telefon 0761 / 70 73 202. DANKE! Gruß, Wolfgang