Ihr Lieben,

am kommenden Mittwoch, den 25.2. um 20 Uhr in der Weiherhofschule proben wir NICHT “A Sea Symphony” sondern ausschliesslich “Hooray for Hollywood” & “Chicago” im Rahmen des Megaprojektes “Sounds of Cinema” – Siehe Projektseite: www.1504.orsopolis.de und Konzertseite: www.1504.orso.co

Ich lade auch ausdrücklich ALLE Sängerinnen und Sänger ein, die nicht tanzen wollen oder können, da es auch “stehende” Chorsänger braucht und nicht alle Tänzer von Matrix mitsingen können, da Puste nicht reicht für deren Choreo + Stimme. Es gibt also Einsatzmöglichkeiten der ganz unterschiedlichen Art, aber alles sehr glamouröööös :-) Ich freu mich riesig drauf, bis Mittwoch!

Euer Wolfgang

 

Liebe Choristen,

die Chorprobe findet heute für alle in der Weiherhofschule statt.

Schnelle Grüße

Sabine

Liebe Choristen,

die Proben für die kommenden Projekte im April Sounds of Cinema und Juni 2015 Sea Symphony haben bereits begonnen. Geprobt wird immer mittwochs von 20-22 Uhr in der Aula Weiherhofschule in Freiburg-Herdern und wir freuen uns über Choristen, die noch mit einsteigen wollen.

Hiermit sei auch auf die Anmeldefristen für beide Projekte verwiesen: Anmeldeschluss für Sounds of Cinema und Sea Symphony ist jeweils Donnerstag 12.Februar 2015. Anmeldungen werden, ebenfalls wie immer, online entgegengenommen unter: Sounds of Cinema und Sea Symphony

Wie schon angekündigt, findet an zwei März-Wochenenden wieder ein Workshop rund um Stimme statt. Auch hier ist Anmeldeschluss am 12.Februar 2015. Wer also Lust hat auf intensive Stimmarbeit und Musik im März, melde sich schnell hier an: Workshop

Alle Fragen, Sorgen, Nöte und Hinweise bitte ins Kommentarfeld eintragen, beispielsweise wenn ihr nur an drei statt vier Tagen könnt oder sonst besondere Wünsche habt. Susanne und Christiane kümmern sich dann drum.

Das Anmeldeformular für die Stimmbildung findet ihr ebenfalls online, nämlich hier: Stimmbildung Seit dem 26.Februar 2015 stehen Christiane und Susanne wieder bereit für alle Fragen. Damit auch wirklich alle dran kommen können, bitten wir darum, dass sich gerade jene Sängerinnen und Sänger bald melden, die von ihrem Stimmbildungsbudget bisher wenig bis keinen Gebrauch gemacht haben. Ihr könnt die übrigen Minuten aus 2014 bis Ende März noch “einlösen”. Denkt bitte auch daran, dass alle Choristen, die bei den aktuellen Projekten mitsingen, zur Stimmbildung gehen müssen ;).

Liebe Grüße aus dem ORSObüro

Sabine, Susanne & Wolfgang