Beiträge

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Hallo ihr Lieben,

Nach dem fulminanten Konzert in Berlin geht es auch für uns direkt wieder weiter. Das neue Projekt “Hooray for Hollywood – Filmmusik – Musik im Film” steht vor der Tür.

Die Konzerttermine sind:

26.04.2020 Philharmonie Berlin

21.05.2020 Konzerthaus Freiburg

31.05.2020 Liederhalle Stuttgart

Die erste Probe in Berlin ist am 20.01.2020 von 19:30 – 22:00 Uhr in der alten Nazarethkirche am Leopoldplatz. Weitere Termine findet Ihr im Chorkalender und auf Arpa, wir sind gerade noch in der Planung

Hier ist ein Video zu Babylon Berlin, dieses Stück möchte Wolfgang am Montag gerne mit euch proben. ;-) Hört mal rein :) https://www.youtube.com/watch?v=uekZpkYf7-E

Bitte meldet euch für die Konzerte und Proben auf ARPA oder orsopolis.de zurück, dass wir planen können, wie viel Notenmaterial gebraucht wird. Falls ihr euch selber nicht eintragen könnt, könnt ihr mir schreiben, dann trage ich es für euch ein. ;-)

Weitere Termine sind 25.10.2020 Konzerthaus Freiburg, 6.12.2020 Konzerthaus Freiburg (die Programme stehen leider noch nicht 100% fest), 22.12.2020 Die Schneekönigin in Berlin, am 11.01.2021 RoSy in der Liederhalle Stuttgart und am 03.05.2021 RoSy in Berlin. Arpa und die Projektseiten für diese Konzerte werden wir in den nächsten Wochen erstellen, aber ihr könnt die Termine ja schonmal in den Kalender eintragen ;) Die Proebwochenenden mit Orchester finden in der Regel am Wochenende davor statt, die PWE in Berlin sind für FiMu a, 24. – 26. April und für Die Schneekönigin 19. – 21.Dezember. Im Mai gibt es ein Probewochenende in Freiburg am 16./17.5. und die GP am 20.5. und am 30.05.

Wir freuen uns wenn viele von Euch mitmachen! :D

Die Projektsänger: Bitte denkt an die Projektbeiträge, auch noch für 2001 ;). Wir hatten noch keine Zeit das zu checken, werden das in den nächsten Wochen tun. Pro Projekt zahlen Lightmitglieder und Projektsänger 35€ (die RoSy im Dezember/ Januar sind ein Projekt), wer Vollmitglied ist, zahlt nichts zusätzlich. Bitte überweisen auf das Konto

Name: Orso – Orchestra & Choral Society
IBAN: DE39 1005 0000 0190 4490 55
BIC: BELADEBE (Berliner Sparkasse)

Viele Grüße und bis Bald

Laura und die ORSOnauten

Hallo ihr Lieben,

Am kommenden Montag, 04.11.19 findet die nächste Chorprobe in Berlin, in der Alten Nazarethkirche am Leopoldplatz statt. Die Dance-Captains beginnen um 18:30 Uhr mit einer Choreoprobe, bis zu der hoffentlich unsere Think-Choreo steht ;-). Danach ist Chorprobe von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr.

Wir haben euch hier mal eine Flyer-Verteil-Liste für Berlin, in die ihr euch gerne Eintragen könnt. https://docs.google.com/spreadsheets/d/1P4CxbQA5_KvBmEN2vKH87mIbp7g4–wXaIPdDFvdrzU/edit?usp=sharing

Wir freuen uns wie immer über viele fleißige Helfer. ;-)

Und da das Konzert in Berlin immer näher rückt und unsere Orchestermusiker und Chorsänger aus den anderen Städten so langsam planen wollen, suchen wir natürlich auch wieder viele Möglichkeiten für Übernachtungsgäste. Wer also jemanden bei sich aufnehmen kann oder jemanden kennt der jemanden… ihr kennt das ja, dann tragt euch bitte in folgende Liste ein: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1AzAeOmBebYzwLoAqq4oRBJMeUx0Ewy3HLKiupMZv5zg/edit?usp=sharing

Und denkt ans Ticket-kaufen ;-), da am Freitag in Baden-Württemberg Feiertag ist, ist unser Büro geschlossen. Daher wenn ihr Tickets kaufen wollt, erledigt dies vorher oder per Mail. :-)

Viele Grüße

Laura

Hallo ihr lieben Chordamen in Nah und Fern,

Wolfgang hat sich nach den letzten Konzerten mit einer Kostümbildnerin aus dem Friedrichstadt-Palast getroffen, um ursprünglich einen Ersatz für unseren Schal zu finden. Ihre Anmerkung war, dass wir, bevor wir etwas an den Accessoires ändern, erst einmal alle die gleichen Kleider darunter tragen sollen. Daraufhin haben wir uns beraten und beschlossen, dass es gut wäre wenn wir gerade für Rock-Symphony einen einheitlichen Look finden.

Wir haben nun ein Team zusammengestellt, dass sich darum kümmert ein Oberteil zu finden, dass dafür passend ist. Dazu werden wir schwarze Hosen tragen. Wir bemühen uns ein Outfit zu finden, dass für alle Größen, also XXXS-6XL, verfügbar ist. Falls jemand jemanden kennt, der in der Richtung Sponsoren würde, meldet sich bitte bei laura.sohn@orso.co

Alles andere macht das Chor-Gesamt-Bild unruhig und sieht nicht professionell aus.

Daher bitten wir euch, erstmal keine neuen Konzertkleider zu kaufen, da wir wie gesagt in der Planung sind und dies auch möglichst zu den kommenden Projekten in Berlin, Freiburg und Stuttgart schon umsetzen möchten.

 

Bis dahin

Viele Grüße

Eure ORSOnauten

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe Musiker und Choristen,

wir laden euch am 13.4.18 um 21 Uhr herzlich zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein, in der es um die zukünftige Arbeit von ORSO geht. Vor der Versammlung gibt es eine Chorprobe:

18:45 Uhr: Chorprobe Rock-Symphony, (neue Choristen sind willkommen!)
21 Uhr: Außerordentlichen Mitgliederversammlung
Ort: Gemeindesaal der Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin

Es ist uns ein sehr großes Anliegen, möglichst viele von euch zu begrüßen. Da einige Nachfragen kamen: Ja, zur außerordentlichen MV sind auch interessierte Musiker/Choristen eingeladen, die (noch;-)) nicht Mitglied sind.

Auf der Versammlung geht es darum, gemeinsam zu überlegen, wie die Zukunft des ORSO in Berlin gestaltet werden kann. Wir brauchen einerseits Auftrittsmöglichkeiten, was sich als äußerst schwierig erweist und andererseits ein Team von Leuten, die die ORGA übernehmen.

So ein ereignisreicher Abend kommt wie immer nicht ohne Organisation aus ;). Wir brauchen ein oder zwei Leute, die mit dem Auto Notenbox, Kaffeemaschinen und Co. um ca. 18:15 Uhr in der Winterfeldtstr. 20 abholen, in den Gemeindesaal bringen  und nach der Party wieder zurück fahren. Bitte bei Vivien unter vivien.eichler@orso.berlin melden. Außerdem wäre es nett, wenn ein paar Leute eine Kleinigkeit zum MV/Party-Buffet mitbringen (Getränke, Kekse, kleine Snacks, sowas) :) DANKE im Voraus!Wir hoffen, ihr hattet eine schöne Osterzeit und freuen uns riesig auf das Wiedersehen nächste Woche!

Damit wir einen Überblick haben, wer kommt, wer hilft, wer was mitbringen kann, tragt Euch doch bitte in diese Liste ein;)

Sonnige Grüße aus dem ICE, Freiburg und Berlin,
Sabine, Wolfgang, Vivien & Sandra

P.S.: Hier nochmal der Link zur Mail vom 20.2.

Liebe RocksymphonikerInnen,

so schnell ist schon wieder eine Woche um, doch der Schlussapplaus dröhnt immer noch in meinen Ohren und ich habe immer noch alle euren lieben Gesichter vor mir und lauf noch bissel debil grinsend durch die Gegend ;-)
Ich bedaure sehr, daß ich es nicht geschafft habe mich mit ALLEN von euch zu unterhalten, was ich wirklich zu gerne getan hätte. Aber wir mussten die Alte Pumpe dann um 5:30 doch mal räumen, um weiter durch die Schöneberger Kneipen zu ziehen um dann letzendlich im Cafe Berio morgens um 7 zu frühstückend zu landen bei Wiener Schnitzel und ner Flasche Gin … :-D

Gerne möchte ich eine Art geselliges Nachtreffen organisieren, damit wir uns nicht aus den Augen verlieren. Ich schaue mich nach Termin und Location um und wenn ich was gefunden habe, gibt’s wieder eine Mail.

Ich will an dieser Stelle noch von Herzen DANKE sagen an euch ALLE im Chor, im Orchester, Band, Solisten, Helfer und Helfers Helfer.. DANKE! Es war schon eine ziemlich heiße Kiste, sowas wie RoSy quasi von Grund auf mit 80% neuen Leuten zu stemmen und ihr habt euch sehr tapfer geschlagen. Vieles ist toll gelungen, manches auch nicht, das machen wir beim nächsten Mal besser :-) Danke auch an die Freiburg-Fraktion die keine Kosten und Mühen gescheut hat, die Berliner Kollegen zu unterstützen!
Apropos nächstes Mal – Save the Date: 3. Januar 2019 haben wir auch eine Option auf die Philharmonie, da soll es die nächste Rock-Symphony-Night geben. Es gab schon Anrufe und zahlreiches Onlinefeedback wo nach Karten für das nächste Konzert gefragt wurde. Möglicherweise gehen wir tatsächlich schon in den nächsten Tagen wieder in den Vorverkauf. Das Publikumsfeedback war bis auf einige wenige berechtigte Kritikpunkte zu 99,99% durchweg positiv. Also arbeiten wir weiter an diesem Crossoverprojekt, verbessern und verfeinern es!

Doch bevor es dazu kommt noch ein paar Dinge:

1) Ja, es soll etwas regelmässiges mit dem Chor stattfinden, damit nicht alles wieder einschläft. Nur der Modus in dem das geschehen soll, ist noch nicht ganz klar. Ich hirne noch.
2) Wir suchen eine Location für ein mögliches RoSy-Sommer-Openair (und den passenden Veranstalter gleich dazu!) Kontakte herzlich willkommen!
3) Im Herbst ist ein chorsymphonisches Werk geplant, nur Welches ist noch nicht ganz klar. Ein Programm wäre Mahler 2 gekreuzt mit Mozarts Requiem, ein anderes die Wiederaufnahme der “Sea Symphony”.. oder ganz was anderes.. ich brauch noch etwas Zeit und ich muss die unendlich vielen anderen Faktoren und Variablen drumrum mitbedenken. Stay tuned!
4) ORSOmedia – dazu ein paar Punkte:
– ja, es gibt einen Video-Livemitschnitt der Digital Concert Hall. Sobald da was fertig und zu sehen ist, gibt’s ne Info.
Handy-Photos und -Videos: wir freuen uns über die vielen schönen Bilder und Videos, die auf Facebook kursieren. Es wäre toll wenn die auch im offiziellen ORSOarchiv landen würden unter : www.fotos.orso.co. Wer Material hat, bitte auf unseren Server hochladen, dann haben alle was davon, die Qualität ist besser und es können auch ORSOianer teilhaben, die nicht auf Facebook & Co sind. Unter diesem Link könnt ihr nach Herzenslust uploaden.. Einfach euren Namen eingeben, dann wird ein Ordner damit erstellt und man kann zuordnen was von wem kommt. Danke!
– Bitte liked auch unsere Facebookseiten www.facebook.orso.co und www.facebook.orso.berlin sowie www.facebook.orsopolis.de. Auf letzterer findet ihr ORSOinternes Tagesgeschehen etc..Die anderen beiden sind die “offiziellen” Seiten. Alle wichtigen News findet Ihr aber wie immer hier auf ORSOpolis ;).
5) Finanzen – wir arbeiten mit Hochdruck daran, daß alle Profis ganz schnell ihre Aufwandsentschädigung bekommen, sowie die Reisekostenzuschüsse für die Laien die von extern kamen. Denkt daran, daß ohne Fahrtkosten-Belege nichts zu machen ist. Belege können eingereicht werden unter buchhaltung@orso.berlin. Fragen in Gelddingen bitte auch dahin richten. Derzeit ist noch nicht sicher abzusehen wie hoch der Verlust der Veranstaltung ist. Sobald wir eine seriöse Abrechnung fertig haben, informieren wir auch darüber.
6) Vereinsleben – für den ORSO Berlin-Verein steht bald eine Mitgliederversammlung an. Termin und Ort müssen noch bestimmt werden. Jedoch hier mein ganz persönlicher Aufruf an alle: Engagiert euch! Ich würde gerne den Vorstand erweitern bzw. erneuern, da derzeit die ganze Last im wesentlichen auf nur 2-3 Schultern verteilt ist. Ich wünsche mir, daß wir ein größeres Team aufstellen können, eine funktionierende Vorstandschaft mit Beirat, Chor-/Orchestersprechern aufbauen, etc. Macht euch Gedanken und überlegt für euch, wer sich ehrenamtlich und in welchem Umfang einbringen könnte. Zu diesem Thema später mehr.

So, jetzt muss ich Schluss machen, das Apollo Theater Stuttgart ruft bald wieder (studiere dieser Tage dort mit hunderten Wahnsinnigen den Glöckner von Notre Dame ein!) und die Arbeit stapelt sich hier im Hotelzimmer.
Danke an dieser Stelle noch an die noch wahnsinnigeren ORSOnauten in Freiburg und Berlin, die quasi Tag und Nacht rotieren und mit dafür sorgen, daß ich nicht völlig durchdrehe :-) Danke :-*

Jetzt mach ich mich weiter an Programmierung von sowohl ORSOsoftware als auch Konzertprogrammen :-) Bis die Tage!

Herzlichst,
Euer Wolfgang

 

🇬🇧 You are the Champions! Thanks to the Berlin Phil Rockers :-) 🇬🇧

Dear Rock-Symphonists,

Another week has gone by so quickly, yet the final applause is still ringing in my ears, I still have all your lovely faces before me and continue to go about grinning a little manically ;-)

I’m very sorry that I didn’t quite manage to chat with ALL of you – something I really would liked to have done. But in the end we did have to clear out of the Alte Pumpe at 5:30, to follow up with a Schöneberg pub crawl and finally to end up in Cafe Berio at seven in the morning for a breakfast of Vienna schnitzel and a bottle of gin … :-D

I would like to organise some sort of cheerful post-concert get-together, so we can all stay in touch. I’ll work on a date and location, and when it’s sorted I’ll send another email round.

At this point I would still like to say a massive thank you to everyone in the choir, orchestra, band, to the soloists, helpers and the helpers’ helpers.. THANK YOU! It really was a big of a daunting task, what with building up the Rock Symphony pretty much from scratch with 80% new people, but you really made the grade. So much of it was a great success, some parts not so much, but we can work on that for next time :-) Thanks also to the Freiburg Fraction, who spared no expense nor effort to support their Berlin colleagues! And as for next time – Save the Date: on 3rd of January 2019 we have the option of using the Philharmonie again, so the next Rock-Symphony-Night should take place then. There has already been calls and plenty of online feedback inquiring about tickets for the next concert. It’s possible that we’ll actually open up for advanced bookings in the next few days. Aside from a few valid points of criticism, the audience feedback was 99.99% thoroughly positive. So we’ll continue to work on this crossover project, improving and refining it!

But a few things before we get to that:
1) There should really be something more regular involving the choir, so that everything we worked on doesn’t just tail off. However, I am not yet fully clear on how to go about this. I’ll have a ponder.
2) We’re on the look out for a location for a potential RoSy Summer Open-Air Concert (and a suitable events organiser to go with it) and contacts would be very welcome!
3) We have a Symphonic Choral Work planned for Autumn, but which one is not yet decided. One potential program could be Mahler 2 crossed with Mozart’s Requiem, another; the revival of the “Sea Symphony” … or something completely different… I still need some time and have to take infinite other factors and variables into account. Stay tuned!
4) A few points about ORSOmedia:
– There is indeed be a Live Video Recording from the Digital Concert Hall. As soon as it’s been edited, we’ll let you know.
Photos and Videos from your phones: we are delighted by all the wonderful pictures and videos that we’ve seen circulating on Facebook. It would be great to have them in the official ORSO archive too: www.fotos.orso.co . If everyone who has any could please upload them to our server, then we will all be able to see them, the quality will be better and ORSOianer who don’t have Facebook etc. will also be able to take part. You can upload to your heart’s content  using this link . Simply enter your name, then a folder will be created so we can discern who uploaded what. Thank you!
– Please like our Facebook pages: www.facebook.orso.co  and www.facebook.orso.berlin as well as  www.facebook.orsopolis.de. On the last one you’ll find what goes on day to day etc. at ORSOinternal, and the other two are ‘official’ pages. As always, you can find all the important news here on ORSOpolis ;).
5) Finances – we’re working intensely to ensure that all professionals receive their payment as quickly as possible, and that the non-professionals who traveled from outside Berlin get their travel expenses. Keep in mind that without travel receipts there is nothing we can do. Receipts can be submitted to  buchhaltung@orso.berlin. But pleas do not direct any questions to do with money to that address. As of yet the deficit of the event cannot accurately be predicted. As soon as we have a serious bill of costs we will inform you.
6) Community-life – There will soon be a members’ meeting for the members of ORSO-Berlin. Time and place are yet to be decided. However I would like to take this opportunity to call up upon you all personally: get involved! I would love to expand and renew the committee, because at present the entire load is essentially spread between just 2 or 3 shoulders. I hope that we can establish a sizeable team, build up a functioning committee with an advisory board, choir and orchestra representatives etc. Think it over and consider whether you could contribute voluntarily and to what extent. More on this later.

So, now I’ll have to sign off – the Apollo Theater Stutgart will soon be calling (these days I’m rehearsing there with a hundred nutters for a production of The Hunchback of Notre Damn!) and the work’s pilling up here in my hotel room.

Here I’d like to say thanks once again to the crazy ORSOnauts in Freiburg and Berlin, who toil pretty much day and night to ensure that I don’t lose my head completely :-) Thank you :-*

Now I’ll get on with programming – ORSOsowtware and concert programs alike :-) until then!

Yours sincerely,
Wolfgang

Liebe Orchestermusiker_Innen,

hier noch mal eine kleine Erinnerung an den heutigen Probenstart um 14:30 im Hochmeistersaal, Paulsborner Straße 86 :-)
Ein Update über die weiteren Probenzeiten findet ihr auf der Projektseite www.1801.orsopolis.de unter „Termine“ (runterscrollen) – Details findet man wenn man auf Termin klickt.

Hier noch einige Punkte:

  • Bitte die Tage folgendes Mitbringen nach Möglichkeit:
    – Notenständer
    – Kaffeetasse(n) (und ggf, eine Suppentasse und Besteck für Maultaschen)
    – Etwas Kleingeld für’s Essen (heute gibt es Pizza, Morgen Maultaschen, Portion zu 2€)
    – Bleistift
    – Gute Laune :-)
  • Ticketbestellungen können in der Probe getätigt werden, bis spätestens 31.12.!
  • Derzeit rund 1000 Tickets verkauft, aber noch Luft nach oben :-)

Das Orchester besteht derzeit aus rund 90 Musikern, aber es fehlen noch mind. 20-30..was genau noch gebraucht wird findet ihr hier…
Bitte überprüft auch euren Probenanwesenheitsstatus auf der Teilnehmerliste hier…
(kann man nur sehen wenn eingeloggt, Datenschutz und so..)

Wer kennt noch Musiker und kann diese kurzfristig aktivieren? Notfalls spontan zur Probe mitbringen! :-)

Bis später, ich freu mich auf euch!

Liebe Grüße,
Wolfgang

Liebe Orchestermusikerinnen und – musiker,
Liebe Choristinnen und Choristen,

unsere ausverkaufte Rock-Symphony-Night im Freiburger Konzerthaus liegt hinter uns und wurde vorgestern stürmisch mit Standing Ovations gefeiert. Doch bevor alle endgültig in die wohlverdienten Feiertage abtauchen möchte ich noch allen ein dickes, dolles DANKE aussprechen die dieses Jahr mit ORSO auf der Bühne waren! Es war mir eine Ehre mit so vielen tollen Menschen in Chor und Orchester und Orgateam arbeiten zu dürfen! DANKE! 

Und es geht gleich weiter…

Das Neujahrskonzert “Rock-Symphony-Night” in der Philharmonie Berlin steht vor der Tür. Derzeit sind erst 2/3 des 120köpfigen Orchesters besetzt. Wer also noch spontan Lust hat ein tolles Programm am 3. Januar in der Philharmonie zu rocken, bitte melden! :-) Alle Details zu Proben, Zeiten, etc. finden sich auf der Projektseite unter www.1801.orsopolis.de . Entweder dort das Anmeldeformular nutzen oder einfach auf diese Mail antworten. Ich werde auch über die Feiertage immer mal wieder reinschauen in die Mails. An alle Nicht-Berliner: der Reisekosten-Zuschuss-Topf ist noch nicht voll ausgeschöpft. Bis zu 100€ Reisekosten kann ORSO zuschiessen für erfahrene RocksymphonikerInnen in Chor und Orchester, die nicht aus Berlin kommen. Auch kostenlose Privatunterkünfte stehen noch zur Verfügung.

Spätestens 2. Januar müssen alle da sein, wer schon ab dem 28.12. kann wird natürlich bevorzugt :-) Wer also Interesse hat einfach melden!

ORSO-Silvesterparty in der Winterfeldtstraße in Schöneberg

Mitten in der Probenphase liegt ja bekanntlich Silvester. Wir feiern daher am 31.12. ab 20 Uhr in der inoffiziellen ORSO-Geschäftsstelle Berlin, bei Martin und mir zuhause in der Winterfeldtstraße 20. Wir haben die ganze Nacht Open-House! Eine Email mit Link zu Voranmeldung kommt die Tage noch, damit wir besser mit Getränken planen können :-)

Euch allen frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und bis bald!

Herzliche Grüße,

euer Wolfgang und die ORSOnauten aus Freiburg und Berlin :-)

 

Liebe ORSOianer,

wir wollen eine VOLLE Philharmonie rocken und dazu braucht es unser aller Einsatz :-) Gemeinsam sind wir stark wenn wir uns organisieren: dazu gibt es Google-Listen für Konzerte in der Philharmonie und Konzerthaus, für andere Auslegestellen sowie Hotels. Ihr könnt euch nach Herzenslust eintragen und sehen wer wo was wie wann macht. Bitte beachtet unten im Dokument die Tabs wo man hin- und herschalten kann zwischen den Listen :-) DANKE!