Liebe Kleebach-ChoristInnen,

unser Probenwochenende im Elsass steht vor der Tür und hier kommen letzte Infos und das Ergebnis der Zimmerverteilung. Auf der Projektseite findet Ihr die Liste “Wer mit Wem?” ;)

Die Anreise ist ab 17:30 Uhr möglich, das Abendessen wird um 18.45 Uhr serviert.

Mitzubringen: Handtücher 

Gestellt wird: Bettwäsche

Außerdem: Daphnis&Chloé und Kammerkonzert–Noten, wer sie schon hat, sonst eben gerne ausdrucken und vorbereiten. Wir bringen aber auch Kopien mit ;)

Anfahrtsbeschreibung: Dieser Link verweist auf eine Seite, die mit google maps arbeitet für die Anfahrt: http://www.maisondukleebach.org/acces.html
Fahrtzeit ca. 1 Stunde 20 min von Freiburg
Bitte organisiert selbstständig 
Fahrgemeinschaften in dieser Liste

Wir proben am Freitag und Samstag auch getrennt, Jake Walsh wird uns unterstützen. Die Proben am Wochenende sind am Morgen ab ca 9:30, am Nachmittag ab ca 14 Uhr. 

Allgemeines: Zum Abendessen wird traditionell Wein gereicht, für den späteren Abend kann man dort elsässischen Wein und Bier, Orangina und Wasser zu vernünftigen Preisen erwerben, aber man kann das eine oder andere Getränk auch mitbringen, auch mitgebrachte kleine Häppchen/Knabberzeug sind zu einem späteren Zeitpunkt des Abends immer gerne gesehen…

Für den Freitagabend planen wir einen Sektumtrunk anlässlich Wolfgangs Geburtstag (der war am letzten Montag ;) )
Wir bringen die kleine Choranlage aus Berlin mit, Playlists sind auch da. 

Für die die Kleebach nicht kennen: Ein am Ortsrand des kleinen elsässischen Örtchens Gunsbach, kurz vor Munster im gleichnamigen Tal der Vogesen gelegenes Zentrum für Musik in einem vor einigen Jahren renovierten Haus mit Platz für ca. 75 Leute, einigen Räumen und einem Saal zum Üben in recht netter Lage.

Wir freuen uns schon auf Euch! 

Liebe Grüße
Julia, Lisa, Sabine und Wolfgang

 

Liebe Choristen,

die Probe heute, 31.01.2018, muss leider entfallen, da Wolfgang krank ist.

Nächste Termine sind dann:

  • Kleebach am kommenden Wochenende
  • Glöcknerprobe am kommenden Dienstag, 6.02. um 19:30 in Studio 1
  • Workshop am 7.02. mit Hanno in der Weiherhofschule (mehr dazu in der nächsten Mail!)
  • Chorprobe, die letzte mit Wolfgang vor Brasilien, am 14. Februar, 19:30, Weiherhofschule
  • Proben und Kurse mit Jake und Susanne 6.-15. März

Eilige Grüße

Sabine

Hallo Ihr Lieben,

Nach einem turbulenten Jahr 2017 startet ORSO auch in 2018 weiter durch. Konzerte in Freiburg, Lahr, Ötigheim und Berlin stehen auf dem Programm. Mehr dazu in den nächsten Wochen. Außerdem stellt ORSO wie schon in Berlin und teilweise in München den Chor für das Musical “Der Glöckner von Notre Dame” der “Stage Entertainment” am Apollotheater in Stuttgart.
Wir haben unsere Öffnungszeiten der Geschäftstelle in Freiburg den neuen Bedingungen angepasst. Ab sofort haben wir Montags geschlossen. Dienstag, Mittwoch und Freitag sind wir von 10 bis 18 Uhr für Euch da, Donnerstags machen wir bereits um 17 Uhr Feierabend.
Unsere Geschäftstelle in Berlin ist derzeit nicht regelmäßig besetzt, telefonisch sind wir aber zu den o.g. Zeiten auch zu erreichen.

Liebe Choristen,

am kommenden Dienstag, 23.01. proben wir von 20 bis 22 Uhr in Studio 2 für den “Glöckner”. Wer schon Noten hat, bitte mitbringen, wer keine hat, bitte kurz Bescheid geben.

Am Mittwoch ist Chorprobe für das Kammerchor-Projekt. Wir beginnen mit der “Nocturne” von Samuel Barber, auch hier gilt, wer die Noten noch hat, bitte mitbringen. Die Probe ist von 20 bis 22 Uhr in der Aula der Weiherhofschule.

Liebe Grüße @All aus Stuttgart,

Sabine, Susanne, Laura und Wolfgang ;)

 

Liebe Choristen,

da es doch etwas komplizierter ist die Bestätigungen auf ARPA zu programmieren und sich nicht wieder 150 pro Termin angemeldet haben, können gerne alle kommen, die sich auf ARPA für die Proben am Wochenende bis jetzt angemeldet haben.
Männer dürfen sich, wie immer auch zusätzlich noch anmelden. Frauen bitte keine weiteren mehr.
Kurze Info für den Ablauf der nächsten Wochen:
Nächste Woche finden dann schon die ersten 48er Proben statt und wahrscheinlich wird es auch eine oder zwei Proben mit Bernhard Volk (musikalischer Leiter der Produktion) geben. Wir arbeiten dran in den nächsten Tagen den Probenplan zu veröffentlichen.
In der Woche am 29.2. werde ich Stimmbildung anbieten im Theater abends und evtl gibt es an dem Wochenende dann auch noch eine 48er Probe oder eine Probe nur für den szenischen Ablauf. (Wer allerdings das Wochenende 2.-4.2. frei braucht, kann sich das gerne nehmen).
Am 5.2. wird es voraussichtlich eine Tutti-Probe geben.
Am 28./29. oder sogar 30.1. werden wir versuchen die „Vorsingen“ für die Premiere und ersten Show-Wochen zu organisieren.
Die einzigen Bühnendurchlaufproben sind am 13./14. und 15.2. und am 16. und 17. sind schon Previews (mit Publikum). Davor wird es ein paar weitere Möglichkeiten für eine Bühnenprobe geben. Jeder wird eine Bühneneinwesiung erhalten und die Möglichkeit bekommen die Show vorher zu sehen (außer evtl die Besetzung von den ersten drei Shows).
Soviel für heute! Alle die wir nachher sehen, bis später und für die anderen bis ganz bald!
Happy Olim ;))
Sarah und natürlich auch Wolfgang und Sabine!

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe RocksymphonikerInnen,

so schnell ist schon wieder eine Woche um, doch der Schlussapplaus dröhnt immer noch in meinen Ohren und ich habe immer noch alle euren lieben Gesichter vor mir und lauf noch bissel debil grinsend durch die Gegend ;-)
Ich bedaure sehr, daß ich es nicht geschafft habe mich mit ALLEN von euch zu unterhalten, was ich wirklich zu gerne getan hätte. Aber wir mussten die Alte Pumpe dann um 5:30 doch mal räumen, um weiter durch die Schöneberger Kneipen zu ziehen um dann letzendlich im Cafe Berio morgens um 7 zu frühstückend zu landen bei Wiener Schnitzel und ner Flasche Gin … :-D

Gerne möchte ich eine Art geselliges Nachtreffen organisieren, damit wir uns nicht aus den Augen verlieren. Ich schaue mich nach Termin und Location um und wenn ich was gefunden habe, gibt’s wieder eine Mail.

Ich will an dieser Stelle noch von Herzen DANKE sagen an euch ALLE im Chor, im Orchester, Band, Solisten, Helfer und Helfers Helfer.. DANKE! Es war schon eine ziemlich heiße Kiste, sowas wie RoSy quasi von Grund auf mit 80% neuen Leuten zu stemmen und ihr habt euch sehr tapfer geschlagen. Vieles ist toll gelungen, manches auch nicht, das machen wir beim nächsten Mal besser :-) Danke auch an die Freiburg-Fraktion die keine Kosten und Mühen gescheut hat, die Berliner Kollegen zu unterstützen!
Apropos nächstes Mal – Save the Date: 3. Januar 2019 haben wir auch eine Option auf die Philharmonie, da soll es die nächste Rock-Symphony-Night geben. Es gab schon Anrufe und zahlreiches Onlinefeedback wo nach Karten für das nächste Konzert gefragt wurde. Möglicherweise gehen wir tatsächlich schon in den nächsten Tagen wieder in den Vorverkauf. Das Publikumsfeedback war bis auf einige wenige berechtigte Kritikpunkte zu 99,99% durchweg positiv. Also arbeiten wir weiter an diesem Crossoverprojekt, verbessern und verfeinern es!

Doch bevor es dazu kommt noch ein paar Dinge:

1) Ja, es soll etwas regelmässiges mit dem Chor stattfinden, damit nicht alles wieder einschläft. Nur der Modus in dem das geschehen soll, ist noch nicht ganz klar. Ich hirne noch.
2) Wir suchen eine Location für ein mögliches RoSy-Sommer-Openair (und den passenden Veranstalter gleich dazu!) Kontakte herzlich willkommen!
3) Im Herbst ist ein chorsymphonisches Werk geplant, nur Welches ist noch nicht ganz klar. Ein Programm wäre Mahler 2 gekreuzt mit Mozarts Requiem, ein anderes die Wiederaufnahme der “Sea Symphony”.. oder ganz was anderes.. ich brauch noch etwas Zeit und ich muss die unendlich vielen anderen Faktoren und Variablen drumrum mitbedenken. Stay tuned!
4) ORSOmedia – dazu ein paar Punkte:
– ja, es gibt einen Video-Livemitschnitt der Digital Concert Hall. Sobald da was fertig und zu sehen ist, gibt’s ne Info.
Handy-Photos und -Videos: wir freuen uns über die vielen schönen Bilder und Videos, die auf Facebook kursieren. Es wäre toll wenn die auch im offiziellen ORSOarchiv landen würden unter : www.fotos.orso.co. Wer Material hat, bitte auf unseren Server hochladen, dann haben alle was davon, die Qualität ist besser und es können auch ORSOianer teilhaben, die nicht auf Facebook & Co sind. Unter diesem Link könnt ihr nach Herzenslust uploaden.. Einfach euren Namen eingeben, dann wird ein Ordner damit erstellt und man kann zuordnen was von wem kommt. Danke!
– Bitte liked auch unsere Facebookseiten www.facebook.orso.co und www.facebook.orso.berlin sowie www.facebook.orsopolis.de. Auf letzterer findet ihr ORSOinternes Tagesgeschehen etc..Die anderen beiden sind die “offiziellen” Seiten. Alle wichtigen News findet Ihr aber wie immer hier auf ORSOpolis ;).
5) Finanzen – wir arbeiten mit Hochdruck daran, daß alle Profis ganz schnell ihre Aufwandsentschädigung bekommen, sowie die Reisekostenzuschüsse für die Laien die von extern kamen. Denkt daran, daß ohne Fahrtkosten-Belege nichts zu machen ist. Belege können eingereicht werden unter buchhaltung@orso.berlin. Fragen in Gelddingen bitte auch dahin richten. Derzeit ist noch nicht sicher abzusehen wie hoch der Verlust der Veranstaltung ist. Sobald wir eine seriöse Abrechnung fertig haben, informieren wir auch darüber.
6) Vereinsleben – für den ORSO Berlin-Verein steht bald eine Mitgliederversammlung an. Termin und Ort müssen noch bestimmt werden. Jedoch hier mein ganz persönlicher Aufruf an alle: Engagiert euch! Ich würde gerne den Vorstand erweitern bzw. erneuern, da derzeit die ganze Last im wesentlichen auf nur 2-3 Schultern verteilt ist. Ich wünsche mir, daß wir ein größeres Team aufstellen können, eine funktionierende Vorstandschaft mit Beirat, Chor-/Orchestersprechern aufbauen, etc. Macht euch Gedanken und überlegt für euch, wer sich ehrenamtlich und in welchem Umfang einbringen könnte. Zu diesem Thema später mehr.

So, jetzt muss ich Schluss machen, das Apollo Theater Stuttgart ruft bald wieder (studiere dieser Tage dort mit hunderten Wahnsinnigen den Glöckner von Notre Dame ein!) und die Arbeit stapelt sich hier im Hotelzimmer.
Danke an dieser Stelle noch an die noch wahnsinnigeren ORSOnauten in Freiburg und Berlin, die quasi Tag und Nacht rotieren und mit dafür sorgen, daß ich nicht völlig durchdrehe :-) Danke :-*

Jetzt mach ich mich weiter an Programmierung von sowohl ORSOsoftware als auch Konzertprogrammen :-) Bis die Tage!

Herzlichst,
Euer Wolfgang

 

🇬🇧 You are the Champions! Thanks to the Berlin Phil Rockers :-) 🇬🇧

Dear Rock-Symphonists,

Another week has gone by so quickly, yet the final applause is still ringing in my ears, I still have all your lovely faces before me and continue to go about grinning a little manically ;-)

I’m very sorry that I didn’t quite manage to chat with ALL of you – something I really would liked to have done. But in the end we did have to clear out of the Alte Pumpe at 5:30, to follow up with a Schöneberg pub crawl and finally to end up in Cafe Berio at seven in the morning for a breakfast of Vienna schnitzel and a bottle of gin … :-D

I would like to organise some sort of cheerful post-concert get-together, so we can all stay in touch. I’ll work on a date and location, and when it’s sorted I’ll send another email round.

At this point I would still like to say a massive thank you to everyone in the choir, orchestra, band, to the soloists, helpers and the helpers’ helpers.. THANK YOU! It really was a big of a daunting task, what with building up the Rock Symphony pretty much from scratch with 80% new people, but you really made the grade. So much of it was a great success, some parts not so much, but we can work on that for next time :-) Thanks also to the Freiburg Fraction, who spared no expense nor effort to support their Berlin colleagues! And as for next time – Save the Date: on 3rd of January 2019 we have the option of using the Philharmonie again, so the next Rock-Symphony-Night should take place then. There has already been calls and plenty of online feedback inquiring about tickets for the next concert. It’s possible that we’ll actually open up for advanced bookings in the next few days. Aside from a few valid points of criticism, the audience feedback was 99.99% thoroughly positive. So we’ll continue to work on this crossover project, improving and refining it!

But a few things before we get to that:
1) There should really be something more regular involving the choir, so that everything we worked on doesn’t just tail off. However, I am not yet fully clear on how to go about this. I’ll have a ponder.
2) We’re on the look out for a location for a potential RoSy Summer Open-Air Concert (and a suitable events organiser to go with it) and contacts would be very welcome!
3) We have a Symphonic Choral Work planned for Autumn, but which one is not yet decided. One potential program could be Mahler 2 crossed with Mozart’s Requiem, another; the revival of the “Sea Symphony” … or something completely different… I still need some time and have to take infinite other factors and variables into account. Stay tuned!
4) A few points about ORSOmedia:
– There is indeed be a Live Video Recording from the Digital Concert Hall. As soon as it’s been edited, we’ll let you know.
Photos and Videos from your phones: we are delighted by all the wonderful pictures and videos that we’ve seen circulating on Facebook. It would be great to have them in the official ORSO archive too: www.fotos.orso.co . If everyone who has any could please upload them to our server, then we will all be able to see them, the quality will be better and ORSOianer who don’t have Facebook etc. will also be able to take part. You can upload to your heart’s content  using this link . Simply enter your name, then a folder will be created so we can discern who uploaded what. Thank you!
– Please like our Facebook pages: www.facebook.orso.co  and www.facebook.orso.berlin as well as  www.facebook.orsopolis.de. On the last one you’ll find what goes on day to day etc. at ORSOinternal, and the other two are ‘official’ pages. As always, you can find all the important news here on ORSOpolis ;).
5) Finances – we’re working intensely to ensure that all professionals receive their payment as quickly as possible, and that the non-professionals who traveled from outside Berlin get their travel expenses. Keep in mind that without travel receipts there is nothing we can do. Receipts can be submitted to  buchhaltung@orso.berlin. But pleas do not direct any questions to do with money to that address. As of yet the deficit of the event cannot accurately be predicted. As soon as we have a serious bill of costs we will inform you.
6) Community-life – There will soon be a members’ meeting for the members of ORSO-Berlin. Time and place are yet to be decided. However I would like to take this opportunity to call up upon you all personally: get involved! I would love to expand and renew the committee, because at present the entire load is essentially spread between just 2 or 3 shoulders. I hope that we can establish a sizeable team, build up a functioning committee with an advisory board, choir and orchestra representatives etc. Think it over and consider whether you could contribute voluntarily and to what extent. More on this later.

So, now I’ll have to sign off – the Apollo Theater Stutgart will soon be calling (these days I’m rehearsing there with a hundred nutters for a production of The Hunchback of Notre Damn!) and the work’s pilling up here in my hotel room.

Here I’d like to say thanks once again to the crazy ORSOnauts in Freiburg and Berlin, who toil pretty much day and night to ensure that I don’t lose my head completely :-) Thank you :-*

Now I’ll get on with programming – ORSOsowtware and concert programs alike :-) until then!

Yours sincerely,
Wolfgang

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Hallo Ihr lieben Orchester-Musiker,

Nach zwei tollen Konzerten in Freiburg und Berlin kommen nun die Termine für 2018/2019.

Die Anmeldeformulare sind noch nicht online, wer aber schon weiß, wann und wo er mitspielen möchte, kann sich gerne auf diese E-Mail schon melden. Die Anmeldung läuft in Zukunft über Arpa, eine neue Seite von Wolfgang. ;) Hier schonmal der Link dazu – den könnt ihr euch gleich merken: Arpa . Am besten läuft diese Seite über den Browser Firefox.

Nun die Termine:
Am 26.04.2018 ist der Kammermusikabend im Wintererfoyer in Freiburg.
Am 16.06.2018 findet wieder ein Tanzprojekt mit Matrix statt, Danse Général, im Konzerthaus Freiburg.
Eine Filmmusiknacht gibt es am 07.08.2018 in Ötigheim, dieses Mal keine Rock-Symphony.
Die nächste Rock-Symphony-Night ist am 01.09.2018 in Lahr bei der Landesgartenschau. Das ist gleichzeitig der Auftakt zu unserem Jubiläumsjahr, 25 Jahre ORSO.
Am 25.11.2018 wird es nochmal ein Klassik Projekt in Freiburg geben, was dort gespielt wird, ist noch nicht sicher. ;)

Die nächste Rock-Symphony-Night in Berlin ist am 03.01.2019 in der Philharmonie.
Und das Jubiläumsjahr beschließen wir am 19.05.2019 mit einer Rock-Symphony-Night im Konzerthaus Freiburg.

Haltet Euch gerne die Termine frei und meldet Euch sobald wie möglich zu den Projekten an. :)
Ihr werdet nochmal informiert, sobald die Anmeldeformulare online stehen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Konzertjahr mit Euch!

Eure Laura, Vivien, Sandra, Sabine und Wolfgang  :)

🇬🇧 Orchestra: Dates for your diary this year :) 🇬🇧 

Hello to all our orchestral musicians,

After two great concerts in Freiburg and Berlin, we’re now looking ahead to important dates for 2018/2019.

The application forms are not yet online, however anyone who already has an idea of when and where they would like to get involved is welcome to reply to this email. In the future, applications will be done over Arpa, a new website created by Wolfgang. ;) Here’s the link for future reference: Arpa . The site works best in the browser Firefox.

On to the dates:
On 26.04.2018 there is a Chamber Music Evening in the Wintererfoyer in Freiburg.
On 16.06.2018 there will be another dance project with Matrix, Danse Général, in Konzerthaus Freiburg.
There is a Film Music Night on 07.08.2018 in Ötigheim, no Rock-Symphony this time.
The next Rock-Symphony-Night is on 01.09.2018 in Lahr as part of the State Horticultural Show. This also serves as the prelude to our anniversary, 25 years of ORSO.
On 25.11.2018 there’ll be another Classical Project , the program is not yet confirmed. ;)

The next Rock-Symphony in Berlin is on 03.01.2019 in the Philharmonie.
And the anniversary celebrations will conclude on 19.05.2019 with a Rock-Symphony- Night in Konzerthaus Freiburg.

Save the dates and sign up for the projects as soon as it’s possible. :)
We will let you know as soon as the application forms are online.

We look forward to an exciting year of concerts with you all!

Yours,

Laura, Vivien, Sandra, Sabine and Wolfgang :)

Liebe Choristen,

nach zwei supertollen Konzerten in Freiburg und Berlin beginnen wir in der kommenden Woche mit den Proben fürs erste Halbjahr 2018.

Wir proben am Mittwoch, 17. Januar, von 19:30 bis 22:15 Uhr mit Wolfgang in der Aula der Weiherhofschule, Schlüsselstraße 5, 79104 FR-Herdern.

Auf dem Programm steht “Daphnis & Chloé” (für das Tanzprojekt am 16. Juni, bei dem der Chor keine Choreo hat ;)!) und weil ganz viele unsicher sind, ob der “Glöckner” was für sie ist, werden wir auch da reinschnuppern. Da wir alle leicht angeschlagen sind muss die Probe für den Glöckner am 16. Januar leider ausfallen. Wir werden das aber nachholen! Auf jeden Fall ist am 23. Januar eine Probe für den Glöckner in Freiburg.

Die Anmeldungen für die Projekte wird über ARPA laufen, das muss nur noch fertig programmiert werden ;), also keine Panik, wenn das noch nicht klappt!

Vom 2. bis 4. Februar findet das Kleebach-Wochenende statt. Auf der Projektseite dazu könnt Ihr die Anmeldeliste sehen. Es sind noch Plätze frei, allerdings keine Einzelzimmer mehr! Bitte meldet Euch noch an und überprüft auch Euren Status ;) Es ist auch möglich, nur zeitweise dazu zu kommen.

Das Kammermusikkonzert mit A-Capella-Chor und Solisten findet am Donnerstag, 26. April im Wintererfoyer statt. Die Tanzproduktion “Danse Générale” mit Christina Plötze am 16. Juni im Konzerthaus Freiburg. Zu den weiteren Terminen im Jahr sind wir noch am Erstellen der Webseiten ;) – bitte ein wenig Geduld.

Liebe Grüße an alle aus dem Büro-Wahnsinn ;)

Sabine

Liebe Choristen,

wir wünschen euch ein frohes neues Jahr und freuen uns auf die gemeinsame Glöckner-Zeit mit euch.

Da Wolfgang (und die ORSOnauten) mit dem Rock Symphony Night  Konzert heute (3.1.) in der Berliner Philharmonie beschäftigt ist, hat er es leider nicht geschafft die ARPA Zugänge vorher fertig zu machen.

Wir bitten euch somit noch um Geduld und hoffen, dass wir euch in den nächsten Tage freischalten können und ihr euch zu den Proben zurückmelden könnt.

Haltet euch einfach die Termine wie letztens zugeschickt frei. (Alle Männer werden auf jeden Fall zu jeder Probe bestätigt).

Weil einige Fragen kamen:

Stimmproben sind nicht das Gleiche wie Stimmchecks. Bei den Stimmchecks höre ich, Sarah, mich euch in 4er Gruppen an und lerne eure Stimmen kennen. Stimmproben sind Proben für die jeweilige Stimmgruppe. Diese finden in der Regel im Apollo Theater statt, die Tutti Proben dagegen im Gemeindezentrum Möhringen.

(Schaut nochmal in die Tabelle für die Stimmchecks. Es gibt noch ein paar freie Plätze) Die Männer können das sonst auch am ersten Wochenende während der Stimmproben machen.

Am ersten Wochenende wird Jake Walsh aus Berlin die Stimmproben leiten und Susanne Müller aus Freiburg wird mich bei der Stimmbildung unterstützen.

Wir freuen uns sehr auf euch.

Bis in einer Woche

Sarah, Wolfgang und Sabine