Hallo Ihr Lieben,

wir gehen davon aus, dass unser Chorwochenende vom 13.-15.11.stattfinden kann, natürlich unter Auflagen: Abstand, Maske, Hände waschen… ihr kennt das.

Aber das soll uns die Laune nicht vermiesen! Wir haben das Feriendorf Groß Väter See gebucht und werden dort in erster Linie die Schneekönigin proben, aber auch etwas Nachtgesang und RoSy. Nach produktiven Proben wird es abends natürlich das ein oder andere Gläschen Wein und nette Gespräche geben. Natürlich geht auch die Soundanlage mit für ordentliches Abtanzen bis spät in die Nacht :-)

Die Unterbringung erfolgt in 1-4-Bett-Zimmern in gemütlichen Häuschen für 4-7 Personen. Um einen Eindruck zu bekommen schaut euch die Website an: https://www.feriendorf-gross-vaeter-see.de/

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 115€, darin sind enthalten: Vollpension, Bettwäsche/Handtücher, Probenarbeit, Stimmbildung, fröhlicher Gesang… eigentlich alles außer Getränke. Wer ein Einzelzimmer möchte, muss schnell sein, es gibt nur 6! Der EZ-Zuschlag beträgt 30€.

Wir brauchen eure verbindliche An-/Abmeldung bis zum 18.8.! Das ist bald, deswegen nicht lange zögern und jetzt gleich das Podio-Formular ausfüllen😊

https://podio.com/webforms/24956618/1831386

Wer sich noch nicht verbindlich anmelden kann, trägt das bitte auch ins Formular ein.

Die Infos findet ihr auch alle nochmal auf der Projektseite

Bei Fragen könnt ihr gerne eine Mail an chor@orso.co schreiben. ;-)

Wir freuen uns auf ein schneekönigliches Wochenende😉

Liebe Grüße, Debora und Laura

Ihr Lieben,

ich habe die Probe in der Malzfabrik irre genoßen, am liebsten hätte ich bis in den Abend hinein mit euch geprobt. Der Klang ist der Hammer da drin! Danke für diese hochkonzentrierte und wunderschöne Probe mit Euch! Es tat sooo gut, euch wieder zu hören und zu sehen, hätte zwischendurch Gänsehaus und fast Pipi in Augen.  Auch das Sit-In im Palast anschließend war wieder legendär, ich schwebe noch ,-)

Lasst und das diesen Samstag wiederholen. Am 1. August ist unser zweiter planmässiger Malzfabriktermin (letzte Probe auf dem schönen Gelände ist am Samstag, den 22. August, gleiche Zeit). Wir treffen uns wieder locker ab 10 Uhr, Probenbeginn ist 10:30, Ende gegen 14:30 (1 stunde länger als letztes mal, da schon mehr Routine mit Auf- und Abbau und Sit-In eh im Palast).

Bitte tragt euch noch ein oder um oder wie auch immer auf der bekannten Googleliste damit wir planen können:

Zur Chorproben-Anmeldung....

Infos zu den Programmen die geprobt werden (“Nachtgesang” und “Schneekönigin”) siehe vorherige Beiträge und Mails. Ich werde noch weitere neue Stücke mitbringen und neue Schneekönigin-Ausschnitte anproben :-)

Ich freu mich mega auf Samstag! Weitersagen und gerne Leute noch mitbringen die reinschnuppern möchten (bitte vorher anmelden) DANKE!!
Noch eine gute Woche euch allen!

Euer Wolfgang

Ihr lieben Choristen,
nach 5 Monaten geht es endlich wieder los, wenn auch unter Vorsichtsmaßnahmen, aber immerhin!! :-)
Ich darf euch zu 2 Projekten/Schnupperproben einladen:
„Die Schneekönigin“ – Konzerttermin: 22. Dezember 2020 Philharmonie Berlin
Vertonung des gleichnamigen Märchens nach H.C. Andersen für Großes Symphonieorchester, gemischten Chor, Sprecherin und Solosopran. Ihr könnt euch dazu auf der eigens neu aufgesetzen Werkseite informieren unter www.dieschneekönigin.de Dort gibt es auch Hörbeispiele und vieles mehr.
Hierfür wird ein Chor mit mindestens 150 Sänger*innen benötigt, eher mehr. Es gibt keinen Text, sondern nur Vokalisen. Ich durfte mein eigenes Werk bereits mehrfach aufführen, bereits 2012 hatte die Schneekönigin Premiere in Berlin in der Philharmonie, nun kehrt sie pünktlich zu Weihnachten zurück. Sollte Corona uns einen Strich durch die Rechnung machen und wir das Konzert auch verschieben müssen, gäbe es ein alternatives Programm:
„Nachtgesang“ – Dunkle Musik der Romantik mit einem kleinen Schuß Jazz :-) 
Dafür gibt es noch keinen konkreten Konzerttermin. Dieses Repertoire (u.a. Werke von Brahms, Barber, Roese, Berg, Schubert, Debussy, u.a., meist mit Klavierbegleitung aber auch a capella) soll eine Art „Kammerchor-Repertoire“ werden für jeden Anlass, sprich in das Dauerrepertoire des Chores eingehen. Damit können wir flexibler bspw. in einer Fabrikhalle, Kirche, etc. auftreten als mit großem Orchester in der Philharmonie.
Dieses Programm wurde bereits erfolgreich zusammen mit Solistinnen im Stuttgarter Schloß und im Theater Freiburg aufgeführt. Es existiert noch eine alte Projektseite mit mehr Hintergrundinfos.
werden wir aus beiden oben genannten Programmen einen Querschnitt einstudieren um überhaupt mal wieder ins Singen zu kommen und um einen Eindruck von der Musik haben. Die Probe findet in der Malzfabrik statt, bitte besucht dazu diesen Beitrag auf ORSOpolis mit Details zu Uhrzeiten, Teilnehmerliste (bitte eintragen, damit genug Noten da!), „Sektempfang“, Sit-In im Palast, Orgafragen..
Ich freu mich riesig auf euch und bald können wir auch wieder im „Palast“ in Schöneberg proben! Leider können wir die Proben in der Malzfabrik nicht online streamen (in Freiburg ging das, da eigenes Wlan in unseren Räumen). Wenn wir kleinere Proben im Palast machen, streamen wir diese wieder via Zoom wie auch die letzten Wochen :-)
Ich wünsche allen schon mal ein schönes Wochenende und freue mich auf das baldige Wiedersehen mit euch!
Herzlichst,
Euer Wolfgang
PS: Auch Neulinge sind herzlich willkommen. Jetzt ist eine gute Zeit einzusteigen und Repertoire kennenzulernen. Gerne Werbung machen, Weitersagen etc. Wichtig ist nur, daß wir wissen wer kommt, zwecks Abstände, Noten, Stühle, etc. :-) 

Liebe Nutzer,

es waren turbulente Wochen. Die Firma NELLO existiert nicht mehr und daher funktionieren nun meine Chips, die für den Türöffner zuständig sind nicht mehr. Ihr könnte alle eure NELLO-App LÖSCHEN! Die gute Nachricht: die Firma NUKI hat ein neues Modul entwickelt, was Nello nicht nur ersetzen kann sondern auch besser funktioniert: NUKI OPENER. Wir haben soweit es ging für die aktuellen Nutzer bereits das zusätzliche Schluss freigeschaltet.

Um die ORSOstudios weiter nutzen zu können, braucht ihr in eurer NUKI-APP  2 (in Worten “ZWEI”) Schlösser: 

  1. S11 Haustür
  2. S11 Studiotür

Ihr braucht also nur noch eine einzige App um Haus- UND Studiotüre zu öffnen. Achtet darauf, daß ihr für die Haustüre zur Straße mobiles Internet zur Verfügung habt, da das WLAN nicht auf die Straße hinaus reicht oder wenn, nur recht schwach (evtl. draußen vors Fenster stellen, falls kein mobiles WLAN zur Hand). Bitte auch darauf achten, daß euer Bluetooth eingeschaltet ist, das wird für die innere Tür gebraucht.

Ich möchte mich für die zahlreichen Unannehmlichkeiten der letzten Wochen entschuldigen und hoffe, daß jetzt alles wieder rund läuft. Bitte prüfe deine NUKI App, ob in der “Übersicht” (nicht in Favoriten!) beide Schlösser zu sehen sind. Falls nicht bitte melden über das neue Formular (siehe Beitrag dazu hier…) . 

Bitte NICHT bei den Nachbarn klingeln, es gab schon heftige Beschwerden wegen nächtlicher Ruhestörung und ständigem Klingeln um ins Haus zu kommen. Das ist ein absolutes No-Go! Für absolute Notfälle bitte MICH kontaktieren (am besten per WA oder im Notfall anrufen) unter +49 170 77 5 66 92

Viele Grüße!

Wolfgang

PS: Das WLAN ORSOguests sollte wieder funktionieren. Ich bin am Wochenende (17.7.2020) wieder da und teste es auch noch mal bzw. verstärke das WLAN evtl. noch mit zusätzlichem Repeater. Zugangsdaten werden im Studio ausgehängt.

Liebe Studionutzer,

ab sofort findet ihr auf der Studio-Website einen Button “Wartungsmeldung”. Darüber könnt ihr ein Online-Formular ausfüllen um auf Mängel und Wartungsbedarfe hinzuweisen wie benötigte Reinigung, Papiermangel, Flügelstimmung, gerissene Saiten, zickendes WLAN, gestörtes NUKI, kaputte Heizung.. whatsoever…

Ihr findet es auch unter diesem Link:                    https://podio.com/webforms/24887774/1823310                 

Bitte macht ausschließlich hiervon Gebrauch, damit auch alles an der richtigen Stelle im Workflow landet und nicht in irgendwelchen anderen Kanälen.

Vielen Dank,

Euer Wolfgang

 

Hallo ihr Lieben, 

 
Hier kommen wieder mal Infos zu den kommenden geplanten Proben und die Noten zum Runterladen. ;-) Bitte schaut auch immer in den Chorkalender für etwaige Änderungen ;-) 
 
Freiburg: 
 
Die nächste Probe in Freiburg ist am kommenden Samstag, 18.07.20. 
Hier haben wir schon 2 Gruppen: 
 
16 Uhr:
Evi Nurfidianti
Laura Sohn
Anja Vogelmann
Sandra Minuth
Lioba Schnekenbühl
Beate Schlager
 
18 Uhr:
Tanja Herbstritt
Simone Berger
Iris Ehret
Sabine Sohn
Friederike Güssler
Evelyn Himmelsbach
Josef Himmelsbach
Eck Kammer
 
Für die Probe um 16 Uhr haben wir noch 2-3 freie Plätze und für die um 18 Uhr gibt es auch noch einen freien Platz gerne dürfen sich noch ein paar Männer und Alti melden ;-) 
 
In den Sommerferien dürfen wir wieder in die Weiherhofschule! Am 12.08.20 und 26.08.20 werden wir dort Proben anbieten. Wie viele Personen genau daran teilnehmen dürfen können wir noch nicht sagen, da wir das noch abklären müssen. :-) Aber den Termin könnt ihr euch schonmal freihalten! 
 
Stuttgart:
 
In Stuttgart können wir am 15.08.20 bei Susanne Kaiser auf einer Wiese/Feld proben. 
Auch hierzu müssen wir wissen, wie viele Personen wir ungefähr sein werden. 
Deshalb tragt euch bitte in die Folgende Google-Tabelle ein mit Name, Vorname und Stimmfach. Wenn ihr könnt einfach den Termin auswählen, wenn nicht dann angeben, dass ihr nicht könnt. Dann haben wir einen überblick. 
Wer möchte kann Grillgut mitbringen, dann können wir im Anschluss an die Probe gemeinsam Grillen.
 
Berlin: 
 
Auch in Berlin wird es eine Probe geben! 
Am 25.07.20 um 10 Uhr und am 22.08.20 um 10 Uhr in der Malzfabrik, Bessemerstraße 2 – 14 12103 Berlin. Bei gutem Wetter wird auf der Wiese geprobt, bei schlechtem in einer Unterführung. 
 
Noten: 
 
Wir werden in den kommenden Proben folgendes Programm proben: 
 
Sure on this Shining Night – Barber
Will there really be a morning – Johnson
Die Schneekönigin, 4 Satz 
A Nightingale sang in Berkley Square – Maschwitz
 
Die Noten findet ihr in der orsopolis- Bibliothek unter Kammerchor und dann den Komponisten. Für diejenigen die nicht auf orsopolis kommen, hänge ich die Noten als ZIP-Datei an diese Mail an, dann könnt ihr sie darüber runterladen und euch schonmal angucken. :-) Es geht damit leider noch nicht um ein konkretes Konzertprogramm, sondern mehr darum, die Stimme zu wecken, und mal wieder mehrstimmig zu singen. Deswegen ist es egal, ob Ihr die Stücke schon kennt oder beim Kammermusikprojekt gar nicht mitmachen wollt oder bei der Schneekönigin oder oder oder
 
 
Zoom: 
Die Proben am kommenden Samstag werden auch via Zoom gezeigt. Ihr könnt euch also zuhause einloggen und so bei der Probe dabei sein. 
 
Hygieneregeln:
 
1. Kommt bitte nur wenn ihr euch gesund fühlt
2. Falls ihr Absagen müsst, muss ein Ersatz gefunden werden, da die Probenarbeit sonst keinen SInn macht. Also sollten die, die sich zurückgemeldet haben und nicht besetzt wurden sich den Tag nach Möglichkeit trotzdem freihalten. Sucht in diesem Fall bitte selber nach Ersatz aus Eurer Stimme! 
3. Wir haben Händedesinfektionsmittel da, bitte macht Gebrauch von diesem. 
4. Ihr bekommt Plätze zugewiesen. Diese bitte einhalten und nicht eigenmächtig tauschen. 
5. Behaltet euren Mund-Nasen-Schutz an, bis Wolfgang das ok gibt diesen abzunehmen. 
6. Falls ihr zur Toilette müsst, tragt bitte einen Mund-Nasen-Schutz
 
Bitte füllt folgendes Podio-Formular zur Kenntnisnahme der Hygieneregeln aus: 
Viele Grüße aus dem sonnigen Freiburg
Laura