Beiträge

Liebe Choristen,

wir sind gerade nochmal die Zeiten und die Kleiderordnung durchgegangen.

Am Mittwoch wollen wir früher beginnen: (Weiherhofschule!)
19:30 Uhr: When you´re good to Mama

19:45 Uhr: Cellblock-Tango

20:00 Uhr Einsingen

20:15 Uhr: ONE

20:45: All That Jazz

21:00: alles andre

Ihr könnt gerne schon um 19.15 da sein und da endlich die Kleiderprobe machen.

Am Freitag ist Probe  ab 19 Uhr. Ablauf wie vorgestern, also zuerst die Tanzstücke und ab ca 21 Uhr Ben Hur und ET.

Samstag: 

10 Uhr Einsingen, Ben Hur und ET mit Orchester

11:30-12 Uhr Anziehen, Schminken evtl auch.

12-13:30 Probe mit Tina in der Turnhalle

13:30-14:30 Pause mit Pizza

14:30 GP (Durchlauf) bis 18 Uhr.

Am Samstag die GP ist in Konzertkleidung. Auf dem Bild seht ihr die Schminkvorlage, das ist aus der Chicago-Aufführung in Berlin letztes Jahr.

Kleiderordnung nochmal:

All That Jazz – 2oer-Jahre-Stil: Schwarz: Charleston-Kleid o.ä. für die Frauen oder auch einen Hosenanzug, Anzug, Hemd mit Hosenträger und Schiebermütze oder Hut für die Herren, Federboa, Zigarettenspitzen …. Accessoires dürfen bunt sein 😉, die Männer auch ein weißes Hemd.

Cellblocktango – Sexy😎, Schwarze Kleider/ Hosenanzug, Netzstrumpfhose, Schuhe, auch Highheels, oder Stiefel oder sowas

Hooray: Schwarz, elegant, sexy, ein knallrotes Accessoire

Ben Hur und ET: wie Hooray, nur ohne Acceesooire! Ben Hur mit schwarzer Notenmappe, ET Auswendig!!!

ONE : Vorne: Jazzpant (lang), Tanktop, beides Schwarz, keine Schuhe, Zylinder

Hinten- ACHTUNG NEU!!!!!: Shirt, LANGE ÄRMEL!!!!, enganliegend (schwarz oder durchsichtigschwarz), Jazzhose, die Herren auch eine Konzerthose. Schuhe.

Sonntag im Konzerthaus: 12 Uhr Stellprobe, Ihr könnt aber früher da sein und schonmal schminken und so. Wir haben Theaterschminke da.

Liebe Sonntagsgrüße

Evi, Tina, Wolfang & Sabine

Liebe Orchestermusiker,

am kommenden Wochenende ist Probewochenende für Sounds of Cinema.

Wir proben am Samstag, 22. April und Sonntag, 23. April jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Aula des Friedrichgymnasium, Jacobistraße 22, 79104 Freiburg. Wer kann kommt bitte schon um 9 Uhr, da wir dann Leute zum Aufbau brauchen! Ganz toll wäre es, wenn auch ein paar Leute am Freitag zum Einladen der Instrumente in den LKW zum ORSObüro, Schwarzwaldstraße 11, kommen könnten, wir treffen uns dort um 16:45 Uhr!

In der Mittagspause gibt es wie üblich Pizza zum Preis von 1€ pro Stück, bitte Kleingeld bereit halten. Für Kaffee empfiehlt sich eine Tasse und ansonsten sind Bleistift und Notenständer gern gesehene Utensilien ;) .

Wer übernachten möchte kann sich hier anmelden (wer eine Schlafmatte hat, bitte mitbringen ,) ).

Am Konzertwochenende ist dann auch am Samstag Probe von 10 bis 18 Uhr, am Konzerttag dann ab ca 13 uhr Ankunft im Konzerthaus, die genauen Zeiten sagen wir Euch noch! Im Anschluss ans Konzert findet die Aftershow-Party in der Coffeefactory (Habsburgerstraße) statt!

Am 8. Juli spielen wir Sounds of Cinema in abgespeckter Version (ca. 45 – 60 Minuten Spielzeit!) im französischen Furdenheim. Wir sind Abschluss eines langen Abends, ab 19 Uhr sind Bands auf der Bühne, das Ganze endet mit einem Feuerwerk. Es ist ein kleines Festival mit Kunstaustellung und so. Wir würden uns freuen, wenn alle von Euch da auch mitgehen könnten. Die Proben sind kurz: Freitag, 7. Juli ab ca 18 Uhr (falls alle erst später können auch später), Samstag, 8. Juli 9 bis 12 Uhr. Dann fahren wir mit dem Bus und evtl einigen Autos gemeinsam nach Furdenheim und nach dem Konzert auch wieder zurück. Hier geht es zur Projektseite mit Anmeldung.

Auch für die nächsten Projekte All Night Wrong! (18. Juni), Verdi Requiem (15. August) und Rock-Symphony-Night (16. August) – in Ötigheim!- könnt Ihr Euch schon anmelden ;).

Es gibt auch noch mehr Projekte, schaut Euch einfach mal um. Es wird demnächst auch eine Mail dazu kommen ;) .

Aprillige Grüße aus dem ORSObüro

Evi, Sandra, Wolfgang und Sabine

Liebe Choristen,

morgen Abend ist Probe von 20 bis 22 Uhr im Werkraum des Theaters, Teffpunkt wie letzte Woche 19:55 Uhr Bühneneingang, Bertholdtstraße.
Am Freitag proben wir von 19 Uhr bis 22 Uhr mit Matrix, Tina & Wolfgang in der Aula des Friedrichgnymasium, Jacobistraße 22, 79104 FR-Herdern.
Am Samstag fangen wir um 12 Uhr an, in der Sporthalle des FG, s.o.. Dafür bitte Turnschuhe, Schläppchen oder Socken mitbringen! VOn 13.30 bis 14 Uhr ist Mittagpause, da gibt es dann auch Pizza (1€/ Stück) – bitte Kleingeld bereithalten ;)
Bitte jetzt immer den Zylinder mitbringen, wer noch keinen hat, bekommt von uns einen!
Hier ist ein Link zu einem Werbetrailer, bitte weiterleiten :):
Gerade mal sonnige Grüße :)
Wolfgang, Evi und Sabine

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe Choristen,

für unser nächstes Projekt Sounds of Cinema brauchen wir noch viel mehr Sänger :) . Wer sich noch nicht angemeldet hat: Es ist noch nicht zu spät! Diesmal wird es auch mehr zu tun geben für die, die nur singen und nur ganz wenig tanzen wollen, Ben Hur steht neu auf dem Programm (s.u.) und das eventuell auch nur mit Chor und Orchester! Dafür und auch für die anderen Stück wollen wir die Choreo diesmal so gestalten, dass wirklich auch Leute größtenteils stehen und singen – und dafür brauchen wir Euch alle! Chicago ist natürlich auch wieder dabei und auch Hooray for Hollywood.
Wir werden hauptsächlich an den normalen Mittwochen proben, evtl gibt es einen Probetag am 18.3. (d.h. den gibt es auf jeden Fall, wir wissen nur noch nicht, wieviel Choreoprobe dabei sein wird – da wird auch Rock-Symphony und Verdi geprobt). Die Vieltänzer sollten auch zu den Proben an zwei oder drei Donnerstagen mit Matrix kommen können – wer nicht so viel tanzen will, muss zu diesen Proben nicht kommen, bzw evtl. nur zu einer – den Rest werden wir Mittwochs proben.
An den kommenden Mittwochen, 15. und 22. Februar sind Proben mit Wolfgang, danach sind Proben mit Tina/ Matrix und/ oder Leuten von uns. Das hat letztes Jahr gut geklappt und soll weiter verbessert und ausgebaut werden.  Am 15. und 29. März sind Proben mit Jake Walsh aus Berlin und der wird auch den Probetag am 18. März gestalten. Am 17. März ist eine erste Probe für die Glöckler-Choristen in Freiburg geplant. Im April sind dann wieder Proben mit Wolfgang.
Wenn ihr Terminprobleme oder so habt, bitte auch anmelden und das mitteilen, manches regelt sich ja doch ;).
Und wenn Ihr neue Leute kennt, die gerne mitmachen würden: Bitte ladet sie ein!
Wir brauchen dringend Männerstimmen und auch die Frauen freuen sich immer über Unterstützung ;).
Der Dienstplan für die Mutter-Aufführungen im Februar steht inzwischen und auch die Stellpläne sind soweit fertig.
Ihr könnt Euch auch schon für die Sommerprojekte anmelden, Verdi-Requiem und Rock-Symphony in Ötigheim. Wer beides singt, kann evtl im IBIS in Rastatt übernachten, bitte bei der Anmeldung angeben. Und wer sich schon angemeldet hat: In dem Fall einfach nochmal ausfüllen, macht weniger Arbeit, als Mails beantworten ;).
Herzliche Grüße aus Berlin und Freiburg
Wolfgang & Sabine
P.S. Mittwoch nach der Probe ist SitIn im ORSObüro – dann können die Eisler-Choristen wenn sie mögen auch dazu kommen ;)

Neues Jahr, neue Projekte ;)
Liebe ORSOianer,

ein spannendes Jahr ist bald vorbei, viele tolle Projekte haben wir gemeinsam gewuchtet. Mit vollen Häusern in Freiburg (Sounds of Cinema & Rockin´Xmas waren ausverkauft!, die anderen Konzerte ebenfalls gut besucht) in Ötigheim und im Hochschwarzwald (tolle Sommerkonzerte. aber so gefroren haben wir schon lange nicht ;D) und nicht zuletzt dem Großprojekt in der Berliner Philharmonie war es ein erfolgreiches Jahr. Herzlichen Dank allen auf, vor und hinter der Bühne!!!
Mit Wucht starten wir auch gleich ins Neue Jahr:
Am 14. Januar ist das Neujahrskonzert Mediterranea – hierfür werden noch Orchestermusiker gesucht. Auf der Projektseite könnt Ihr alles Wichtige dazu lesen. Probewochenende ist vom 6. bis 8. Januar.
Für den Chor gehen schon am 4. Januar die Proben für das Projekt mit dem Theater Freiburg wieder los. Wer noch mitmachen möchte kann sich auf der entsprechenden Projektseite anmelden. Im Februar ist unser Chorwochenende in Klebach, 3. bis 5. Februar. Wer noch mitmachen möchte, klickt bitte auf den Link unten. Für Rock-Symphony Einsteiger ist es DIE CHANCE ;). Gerne auch weitersagen, wenn Ihr Leute kennt, die einsteigen wollen.
Im Februar beginnen dann auch die Proben für Sounds of Cinema für den Chor, die Orchestermusiker sind wie immer am Probewochenende dabei. Auch hierfür könnt Ihr Euch schon anmelden, die Links findet Ihr weiter unten. Das Konzert ist am Sonntag, 30. April!
Alle weiteren News findet Ihr wie immer auf www.orsopolis.de. Wir sind noch in den Verhandlungen für Konzerte im Sommer und Herbst/ Winter 2017 – mit Berlin und Freiburg und Frankreich, auf alle Fälle könnt Ihr Euch aber schon Ötigheim im August vormerken.
Seit ein paar Tagen haben wir auch wieder eine neue Mitarbeiterin im ORSObüro: Evi Nurfidianti, Choristin im Sopran, arbeitet langfristig bei uns – Ihr werdet Sie sicher das ein oder andre Mal am Telefon erwischen und beim Probewochenende ist sie auch dabei :).
Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, meldet Euch für die Projekte an, wenn Ihr nicht mitmachen könnt, macht Werbung und kommt selbst ins Konzert ;).
Herzliche Grüße
Sandra, Evi, Sabine & Wolfgang

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe Choristen,

nachdem wir (Wolfgang, alle Chorsprecher, Sabine) alle Termine und Fragen mit Tina nochmal durchgegangen sind, haben wir die Sonderproben verschoben. Wir werden jetzt doch am Mittwoch, 24.2. eine Choreoprobe nur für den Chor haben (da ist Wolfgang schon in Brasilien), denn es ist sicher nicht so sinnvoll, wenn wir gleich mit Matrix zusammen tanzen müssen. Dafür ist die erste gemeinsame Probe dann nicht am Dienstag, sondern doch am Donnerstag, 25.2. von 18 bis 20 Uhr. Ob wir danach Dienstag oder Donnerstag proben, werden wir morgen nochmal abklären, Donnerstag wäre entspannter, weil größere Halle und keine Basketballer nebendran. Und Tina entspannter, weil Babysitter für ihr Stillkind

An dem ersten Donnerstag wird “Hooray for Hollywood” für alle geübt, Treppenchoreo UND Vorne! An den andern beiden Terminen dann auch Chicago. Bitte schaut Euch die Videos an und übt schonmal heimlich zu Hause :).

Zur Info für die, die letztes Jahr nicht dabei waren:

  • Cellblock Tango tanzen nur die Frauen, alle Frauen!
  • All That Jazz tanzen alle :)
  • Hooray for Hollywood gibt es eine einfache Choreo für die Leute, die auf den Stufen stehen und kräftig singen.
  • …und eine komplexe Choreo für die, die vorne tanzen. Diese Leute können ob der Choreo nicht so kräftig singen, dafür müssen sie umso mehr tanzen. Das macht hauptsächlich Matrix, 10 bis 15 Leute von uns sind dabei. Vorrang haben die, die letztes Jahr schon dabei waren, aber letztlich entscheidet Tina, wer wo tanzt. Wer vorne tanzt, darf keine Absatzschuhe anhaben, sondern entweder barfuß oder mit weichen Jazzschuhen/ Schläppchen tanzen (Verletzungsgefahr für die Akrobaten!).

Ganz wichtig: Es ist keine Wertung, wer vorne und wer hinten tanzt. Wenn Ihr das Video anschaut werdet Ihr sehen, dass Fehler hinten genauso auffallen, wie vorne. Wir brauchen also auch sichere Tänzer hinten und Sänger sowieso ;). Es wird diesmal für alle bei Hooray einen Stellplan geben, und der soll schon ab der ersten gemeinsamen Probe gelten, um das Chaos vom letzten Jahr zu verhindern. Wer verhindert ist, bekommt einen Platzhalter, bzw der Partner muss den Platz frei halten.

Morgen, 10.2.,  ist ganz normal Chorprobe, von 20 bis 22 Uhr in der Aula der Weiherhofschule.

Hier ist nochmal der Direktlink zu den Videos (am besten erst einloggen, dabei “Anmeldung merken” anhaken und dann auf diesen Link klicken, dann seid Ihr gleich an der richtigen Stelle ;) ):

 

Übeseite Chor

Liebe Grüße bis morgen

Sabine, die Chorsprecher und Wolfgang

Und liebe Grüße von Tina, sie freut sich schon auf uns ;)

 

Liebe Choristen,

nach dem Konzert ist vor dem Konzert ;). Am nächsten Mittwoch, 27. Januar 2016 beginnen die Chorproben für Sounds of Cinema am 23. April. Wir proben wie immer in der Aula der Weiherhofschule, Schlüsselstraße 5, von 20 bis 22 Uhr.

In diesem Jahr werden wir drei Gruppen machen:

Gruppe A die Leute, die richtig viel und gerne und gut tanzen wollen. Diese Leute müssten auch einige Proben zusammen mit Matrix machen, so wie im vergangenen Jahr. Die Proben finden Donnerstags oder Dienstags statt.

Gruppe B die Leute, die gerne tanzen, aber nicht alle Zusatzproben ermöglichen können, also etwas weniger Choreo.

Gruppe C die Leute, die wenig bis gar nicht tanzen wollen und/ oder nicht so viel Probenaufwand haben wollen.

Bitte gebt bei der Anmeldung an, in welcher Gruppe Ihr mitmachen wollt.

Repertoire ist dasselbe wie im vergangenen Jahr, evtl. kommt noch “A Chorus Line” hinzu, sofern dazu eine Choreo zustande kommt ;).

Wenn Ihr Euch noch nicht sicher seid, ob SoC was für Euch ist: Einfach mal reinschnuppern, nur Mut!

 

 

 

Hier ist auch nochmal der Link zur Geburtstagsparty-Anmeldung:

Viele Grüße bis nächsten Mittwoch ;)

Sabine und Wolfgang

Liebe Verdianer, liebe ORSOianer,

erstmal ein riesengroßes Lob und dickes Dankeschön an alle Choristen/innen und Musiker/innen!!!  Wir schwelgen noch immer in den herzergreifenden Emotionen, die wir mit euch auf der Konzerthausbühne erleben durften! Auch der Liederabend am Montag war ein voller Erfolg, Danke an alle, die dabei waren :).

Wie so oft: Nach dem Konzert ist vor dem Konzert und weiter geht´s ;).

Für alle weiteren Konzerte sind die Anmeldeformulare schon online, bitte meldet Euch bald an, bzw. wenn Ihr schon wisst, dass Ihr nicht könnt, meldet Euch auch, das erleichtert uns die Arbeit.

Hier sind die Termine und die Links zur jeweiligen Projektseite mit Anmeldeformularen für Chor und Orchester:

Neujahrskonzert am 17. Januar 2016

Sounds of Cinema – Wiederaufnahme am 23. April 2016

Russische Nacht  am 4. Juni 2016

Rock-Symphony-Night am 22. Juli an der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt und am 10. August in Ötigheim: Ja, wir haben zwei Gastspiele in kurzer Folge :). Musiker, die an beiden Terminen können, werden bevorzugt ;).

Am 5. Dezember 2015 spielen Nini Stadlmann und Tom van Hasselt – die Stammzellformation – ihr satirisches Musical “Alma und das Genie” auf Einladung von ORSO im Historischen Kaufhaus/ Freiburg. Tom wurde hierfür unlängst mit dem Deutschen Musical Theater Preis als bester Texter ausgezeichnet! Karten gibt es wie immer im ORSObüro und bei Reservix.

Für den Chor gehen die Proben am 25. November weiter, wir proben dann für das Neujahrskonzert. Am 18. November um 20 Uhr gibt es einen Filmabend im ORSOstudio mit Ausschnitten aus Sounds of Cinema 2015. Wir haben die Chorpartien rausgeschnitten und können uns gemeinsam bewundern ;), wer noch nicht weiß, ob er/sie einsteigen soll, kann mal gucken, was wir da so gemacht haben. Getränke sind da, vielleicht mag der eine oder die andre was zum Knabbern mitbringen.

So long, herzliche Grüße

aus dem ORSObüro von Sabine und Gloria

& aus New York von Wolfgang :)

P.S. Auf dem richtigen Plakat steht 2016, alles ok ;), das lässt sich nur gerade nicht hochladen, warum auch immer ….

P.P.S. Nu isses richtig hochgeladen :)