Liebe Choristen,

hier ist der Stellplan für den 3. Januar. In Absprache mit Wolfgang haben wir noch ein paar Positionen verändert, bitte schaut kurz drauf!

Einen wunderschönen Abend,

Sabine :)

 

Liebe ORSOianer,

wie bereits angekündigt ist am Sonntag, 31.12. Open House in der Winterfeldtstraße 20 bei Martin und mir. Ihr seid alle herzlich eingeladen! Die Getränke sind bereits bestellt. Wer bis gestern noch nicht eingetragen war, kann sich gerne noch nachträglich hier eintragen. Wäre aber gut, wenn der/diejenige evtl. noch was zu trinken mitbringt, da nach der Bestellung noch einige Leute hinzugekommen sind ,-) Wir freuen uns schon ganz dolle auf Euch!

Liebe Grüße uns bis gleich in der Probe!

Euer Wolfgang

Guten Morgen,

mit dem Chorprobenauftakt am gestrigen Abend geht sie heute los, unsere Hauptprobenphase für die Rosy nächste Woche. Bei so einem Mammut-Projekt gilt es natürlich weit mehr zu beachten, als bei unseren üblichen Chorproben, deshalb bitte ich euch, die folgenden Infos aufmerksam zu lesen und für die nächsten fünf Tage zu beherzigen :)

Ablauf:

Do, 28.12: ab 14:30 Uhr: Orchesterprobe; 18:30 Uhr: Einsingen Chor; ab 19 Uhr: Tutti (Chor & Orchester)

Fr, 29.12.: ab 14:30 Uhr: Orchester; 18:30 Uhr: Einsingen Chor; ab 19 Uhr: Tutti

Sa, 30.12.: 10-18 Uhr: Tutti

So, 31.12.: 10- 14 Uhr: Tutti, ab 20 Uhr Silvesterparty in der Winterfeldtstr, bitte anmelden! 

Di, 2.1.. 10- 19:30 Uhr: HP + GP (Tutti)

Mi, 3.1.. ab ca 14 Uhr Soundcheck und Anspielprobe (das dann in der Phil ;)!)

Alle Proben (bis auf den Konzerttag) finden im Hochmeistersaal, Paulsbornerstraße 86 statt!

Grundsätzlich gilt:Es wird immer wieder Zeiten geben, an denen der Chor mal grad nicht mitprobt. Bei einer längeren Pause habt ihr die Möglichkeit, in einem Nebenraum mit Jake nochmal Töne zu pauken, einzelne Stellen zu festigen, mit mir die Choreos zu üben, oder sich einfach auch mal ein wenig auzuruhen.

Verhalten während der Probephase:  Wir werden viele Menschen für lange Zeit auf engem Raum sein, die nächsten Tage werden für uns alle Beteiligten also sehr, sehr anstrengend. Deshalb versucht bitte, jede Unruhe zu vermeiden. Klärt kleinere Probleme erstmal untereinander, seid geduldig, wenn Wolfgang uns mal etwas länger “sitzen lässt”, um mit dem Orchester zu arbeiten und verhaltet euch währenddessen bitte leise. Wenn Ihr Fragen habt, kommt zu Vivi oder Sabine und nur wenn die keine Antwort wissen zu Wolfgang – also am besten gar nicht ;)
Da wir nicht viel Platz haben werden, achtet bitte auf eure Sachen, lasst bitte nichts im Weg liegen und nehmt größte Rücksicht auf die Instrumente und deren Kästen.

Bitte Mitbringen:

Wir bitten euch, folgende Dinge immer zur Eigenverpflegung mitzubringen:
– etwas zu trinken
– Kaffeetassen, Suppenschalen, Besteck (gerne auch in doppelter Ausführung, um ggf einem Musiker auszuhelfen)
– Kleingeld (für Pizzastücke, Kaffeekasse, etc.)

Buffet am Samstag:
Am Samstag wollen wir ein großes Mittagsbuffet für alle auf die Beine Stellen, bitte tragt euch hier dafür ein. Da das Orchester ja immer die Instrumente mitschleppen muss, wäre es super, wenn so viel vom Chor mitgebracht wird, dass es für alle reicht. Gerne also Fingerfood, Brote, Aufstriche, Obst, Gemüse, Bouletten und was euch sonst noch so einfällt mitbringen. :) Bitte denkt bei allem dran, dass wir kein großes Besteck, Teller und so haben und auch vor Ort keine Küche zur Verfügung. Selbstgemachtes ist natürlich kein Muss (!), wir brauchen nur genug Essen, um uns alle an diesem langen Probentag bei Laune zu gefüllten Mägen zu halten ;)

Tickets:
Fangen wir von hinten an. Ticketbestellungen sind bis einschließlich 31.12. bei uns möglich, danach dann nur noch via Internet oder Abendkasse.
Bitte entscheidet euch bis Samstag, 30.12. (richtig) , ob ihr bestellte Tickets noch in die Proben mitgebracht haben wollt und schreibt mir dies per Mail (vivien.eichler@orso.berlin).

Dresscode:
Damen: schwarze Abendgarderobe, gerne sexy, schulter- und kniefrei gerne erlaubt, aber keine hautfarbenen Beine (sprich: schwarze Strumpfhose, muss nicht blickdicht sein), schicke Schuhe (Absätze erlaubt!), wer will: passenden Schmuck und auffälliges Makeup (ja, es darf geglitzert werden ;) ;) ;) )

Herren: schwarze Anzughose, schwarzes Hemd (langärmelig, geknöpft), keine Krawatte o.ä., schicke schwarze Schuhe (+ schwarze Socken!)

Wer schon hat: bitte jetzt immer an Glitzerschals, Zylinder und Handschuhe denken.

Und nun genug der Infoflut, ich wünsche uns allen eine schöne, produktive Probenphase!

Grüße von Sabine und Laura aus dem Zug, Wolfgang am Schreibtisch und von

Vivi auf dem Weg zum LKW-Empfang :)

Bis nachher!

Liebe Orchestermusiker_Innen,

hier noch mal eine kleine Erinnerung an den heutigen Probenstart um 14:30 im Hochmeistersaal, Paulsborner Straße 86 :-)
Ein Update über die weiteren Probenzeiten findet ihr auf der Projektseite www.1801.orsopolis.de unter „Termine“ (runterscrollen) – Details findet man wenn man auf Termin klickt.

Hier noch einige Punkte:

  • Bitte die Tage folgendes Mitbringen nach Möglichkeit:
    – Notenständer
    – Kaffeetasse(n) (und ggf, eine Suppentasse und Besteck für Maultaschen)
    – Etwas Kleingeld für’s Essen (heute gibt es Pizza, Morgen Maultaschen, Portion zu 2€)
    – Bleistift
    – Gute Laune :-)
  • Ticketbestellungen können in der Probe getätigt werden, bis spätestens 31.12.!
  • Derzeit rund 1000 Tickets verkauft, aber noch Luft nach oben :-)

Das Orchester besteht derzeit aus rund 90 Musikern, aber es fehlen noch mind. 20-30..was genau noch gebraucht wird findet ihr hier…
Bitte überprüft auch euren Probenanwesenheitsstatus auf der Teilnehmerliste hier…
(kann man nur sehen wenn eingeloggt, Datenschutz und so..)

Wer kennt noch Musiker und kann diese kurzfristig aktivieren? Notfalls spontan zur Probe mitbringen! :-)

Bis später, ich freu mich auf euch!

Liebe Grüße,
Wolfgang

Liebe RoSy-Choristen,

ich hoffe ihr hattet erholsame Feiertage und konntet ein bisschen die Texte angucken, hehehe :-) Die RoSy in Freiburg wurde vor ausverkauftem Haus mit Standing Ovations gefeiert, wiederholen wir das ganze nun in der Philharmonie! Diese ist immerhin schon mit rund 1000 Plätzen belegt, Tendenz steigend! Bitte nicht nachlassen mit der Mundpropaganda, Facebook-Werbung etc. :-) :-)  :-)

Heute Abend ist wieder Chorprobe im Philippus-Nathanael-Saal, Grazer Platz 4, 12157 Berlin von 19 bis 22 (max 22:30) Uhr :-) Ich freu mich euch alle wiederzusehen! Bitte denkt daran noch Feedbacks auf ARPA für die nächsten Tage zu geben, es ist dringend notwendig für die detailliertere Probenplanung, Danke!

Bis später!

Euer Wolfgang

 

Heyho Ihr lieben ORSOianer!

Ich hoffe, ihr habt die Feiertage und das evtl. Fresskoma gut überstanden und seit bereit für neue Taten .-) Heute Abend beginnen die Endproben für die Rock-Symphony-Night im Chor, ab morgen auch für Orchester.. aber wir wollen ja nicht nur “arbeiten” sondern auch feiern:

Am Sonntag, den 31.12.2017 steigt deshalb im Berliner ORSOquartier die Silvesterparty für und mit ORSOianern ab 20 Uhr in der Winterfeldtstraße 20 (ggfs. klingeln bei ORSO/Roese/Slomma, 2. Stock, linke Tür).

Eingeladen sind alle die mit ORSO in 16/17 irgendwas zu tun hatten, sei es der Glöckner im TdW, die Sea-Symphony in der Philharmonie, der Tschaikowsky vor ein paar Wochen oder die kommende Rock-Symphony-Night. Wir haben Platz für jede Menge Leute, ihr dürft auch gerne jemanden mitbringen. Wir sorgen für eine Grundausstattung an Getränken wie Bier, Wein, Sekt, Saft. Wäre toll wenn der ein oder andere wieder was für’s Buffet mitbringen könnte. Um das alles besser zu koordinieren und den Überblick zu haben, bitte ich euch, euch in diese Tabelle einzutragen.  Am besten jetzt gleich, da ich heute den Lieferservice bestellen muss und die Tage eben auch proben muss :-)

Ich freu mich möglichst viele von euch zu sehen und Zeit zum Feiern und Quatschen zu haben, was in den Proben doch manchmal zu kurz kommt. Ich freu mich auf euch!

Wen auch immer ich nicht mehr persönlich treffen kann, schon an dieser Stelle einen guten Rutsch und alles Liebe und Gute für das neue, hoffentlich auch sehr musikalische Jahr 2018!

Herzlichst,

Euer Wolfgang

 

 

Liebe Choristen,

die Probephase kommt mit riesigen Schritten auf uns zu und so sind wir trotz Weihnachten eifrig am Denken und organisieren ;). Wir haben eine Helferliste und eine Einkaufsliste erstellt. Bitte tragt Euch noch ein ;)

Der Plan sieht so aus, dass wir am 28.12. Pizza bestellen, am 29. gibt es Maultaschen in Suppe, am 30.12. würden wir Euch bitten etwas fürs Fingerfoodbuffet mitzubringen. Da wir am 31.12. nicht den kompletten Tag proben reicht es, wenn es Hefezopf und die Reste der anderen Tage gibt.

Wenn Ihr noch Anregungen, Ideen oder so habt, könnt Ihr das am besten in der Einkaufsliste in die Kommentarspalte schreiben, dann können es alle lesen.

Schonmal herzlichen Dank an Ines, Astrid und Jürgen, die sich bereit erklärt haben, zu helfen! Vielleicht mag ja noch jemand dazu stoßen ;)

Die Übernachtungsliste sieht auch schon recht voll aus inzwischen, wir haben evtl noch Bedarf, wer mag, kann sich noch eintragen!

Damit wir genug Essen einplanen können, denkt bitte dran, Eure Anwesenheitenn in ARPA einzupflegen ;)

Liebe Grüße aus Furtwangen und Berlin

Sabine & Vivi ;)

Liebe Orchestermusikerinnen und – musiker,
Liebe Choristinnen und Choristen,

unsere ausverkaufte Rock-Symphony-Night im Freiburger Konzerthaus liegt hinter uns und wurde vorgestern stürmisch mit Standing Ovations gefeiert. Doch bevor alle endgültig in die wohlverdienten Feiertage abtauchen möchte ich noch allen ein dickes, dolles DANKE aussprechen die dieses Jahr mit ORSO auf der Bühne waren! Es war mir eine Ehre mit so vielen tollen Menschen in Chor und Orchester und Orgateam arbeiten zu dürfen! DANKE! 

Und es geht gleich weiter…

Das Neujahrskonzert “Rock-Symphony-Night” in der Philharmonie Berlin steht vor der Tür. Derzeit sind erst 2/3 des 120köpfigen Orchesters besetzt. Wer also noch spontan Lust hat ein tolles Programm am 3. Januar in der Philharmonie zu rocken, bitte melden! :-) Alle Details zu Proben, Zeiten, etc. finden sich auf der Projektseite unter www.1801.orsopolis.de . Entweder dort das Anmeldeformular nutzen oder einfach auf diese Mail antworten. Ich werde auch über die Feiertage immer mal wieder reinschauen in die Mails. An alle Nicht-Berliner: der Reisekosten-Zuschuss-Topf ist noch nicht voll ausgeschöpft. Bis zu 100€ Reisekosten kann ORSO zuschiessen für erfahrene RocksymphonikerInnen in Chor und Orchester, die nicht aus Berlin kommen. Auch kostenlose Privatunterkünfte stehen noch zur Verfügung.

Spätestens 2. Januar müssen alle da sein, wer schon ab dem 28.12. kann wird natürlich bevorzugt :-) Wer also Interesse hat einfach melden!

ORSO-Silvesterparty in der Winterfeldtstraße in Schöneberg

Mitten in der Probenphase liegt ja bekanntlich Silvester. Wir feiern daher am 31.12. ab 20 Uhr in der inoffiziellen ORSO-Geschäftsstelle Berlin, bei Martin und mir zuhause in der Winterfeldtstraße 20. Wir haben die ganze Nacht Open-House! Eine Email mit Link zu Voranmeldung kommt die Tage noch, damit wir besser mit Getränken planen können :-)

Euch allen frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und bis bald!

Herzliche Grüße,

euer Wolfgang und die ORSOnauten aus Freiburg und Berlin :-)

 

Liebe Mitchoristen,

der Umfragestand auf ARPA spricht dafür, dass diese Woche noch zwei Chorproben mit Jake stattfinden:

Donnerstag, 21.12. von 19-22 Uhr
Samstag, 23.12. von 10-14 Uhr

Beide Proben finden im HOCHMEISTERSAAL statt: Paulsbornerstr 86, 10709 Berlin (Nähe U Adenauer Platz)

Da Wolfgang und ich in Freiburg sein werden, spielen die Choreos für diese beiden Proben keine Rolle, ihr braucht also keine Zylinder mitbringen.

Jakes Handynr: 0176/80355971 bitte nur in Notfällen anrufen (ihr steht vor verschlossener Tür, o.ä.)

Bitte denkt an die Rückmeldungen in ARPA für die Probentermine ab dem 27.12. Wenn ihr nicht den ganzen Tag verfügbar seid, bitte “kann teilweise da sein” angeben mit kurzem Kommentar, wann ihr könnt (z.B. kann von 10-14 Uhr/ kann nur abends/ kann erst ab x Uhr, usw.).

Für die Probenplanung ist das echt wichtig, sowohl Jake als auch ich können je nach Anfrage und Raumverfügbarkeit auch parallel zu den Orchesterproben mal Choreo- oder Problemstellen-Sessions anbieten.

Am 27.12. wird es von 19-22 Uhr eine Chorprobe mit Wolfgang geben, diese dann im Gemeindesaal der Philippus Nathanael Gemeinde, am Grazer Platz 4, 12154 Berlin.

Wir Zwei verabschieden uns nun so langsam Richtung Freiburg und wünschen euch besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage! Habt schöne Proben, viel Spaß beim Lernen ;) und kommt vor allem gesund und munter über die Feiertage.

Bis nächste Woche mit liebsten Grüßen, Wolfgang und Vivi

P.S.: Die Tickethotline wird werktags und zwischen den Feiertagen besetzt sein, ihr dürft also gerne weiterhin so fleißig für eure Familien und Freunde buchen, der Vorverkauf läuft seit gestern richtig super in Berlin und Freiburg ist sowieso schon ausverkauft! ,-)

Liebe Mitchoristen,

zunächst einmal einen schönen 3. Adventsabend! Bevor es zu den nächsten Terminen geht, wollte ich euch kurz für die drei Choreoproben der letzten Tage danken. Ich weiß, es ist für viele noch sehr anstrengend und einige sind besorgt, aber ihr macht das alle echt super und eure Energie hat mich total angesteckt! Macht weiter so, bleibt dran, am 3. rocken wir mit unserer Performance dann die Bühne ;)

So und nun zur kommenden Woche:

Morgen Abend, am 18.12.  ist Chorprobe für alle mit Jake und Wolfgang, der dann gerade so wieder in Berlin angekommen sein wird.
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Gemeindesaal der St. Elisabeth Kirche, Kolonnenstr 38 10829
(rechts neben der Kirche ist ein kleiner Eingang, dort die Treppe runter und den ORSO- Schildern folgen.

Transport: wer würde sich bereit erklären, uns morgen gegen 19 Uhr mit dem Auto in der Winterfeldtstraße abzuholen? Wir müssen wie immer Noten und Co transportieren… Bitte per Mail an mich (vivien.eichler@orso.berlin) wenden, DANKE!

KEINE Probe findet am Dienstag, den 19.12. statt (zu wenige Teilnehmer)

Für die genaue Festlegung der Probenzeiten am Do/ Fr/ Sa nochmal die ganz dringende Bitte: Meldet euch bis spätestens morgen Abend bei ARPA zurück!! Wir haben den Philippus Nathanael Saal am Grazer Platz zur Verfügung, dieser muss aber verbindlich für jeweilige Termine gebucht werden und das lohnt sich nur, bei entsprechender Teilnehmeranzahl.

Also dann, ran ans Termine-klicken, Texte-üben und Zylinder-schwingen, wir sehen uns morgen Abend! :)
Liebe Grüße auch von Wolfgang,
eure Vivi

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe Choristen,

es hapert noch mit dem Raum für kommenden Montag, aber wir versuchen alles um irgendwie unterzukommen – notfalls in der Winterfeldtstraße in zwei Gruppen nacheinander.
Wer noch konkrete und praktikable Vorschläge hat, bitte per Mail, Danke! Für Dienstag gibt es zu wenig Rückmeldungen, da wird also eher nix sein. Für Montagabend gibt’s ne Mail sobald klar ist wo wer wann probt.

Bitte gebt noch dringend in ARPA euer Feedback ab für die restlichen Termine, damit ich planen kann wann Stimm- und wann Gesamtchorprobe. Dazu noch ein Hinweis: sollte es Diskrepanzen geben zwischen ARPA und ORSOpolis was die Termine betrifft, dann gilt ARPA vorrangig. Ich hab noch Probleme mit den Syncs und muss daher noch alles manuell abgleichen :-/

Bitte bei den Terminen ab dem 28.12. auch mit dazu im Kommentarfeld angeben ob bereit, da früher zu kommen zwecks Chorprobe mit Jake (während ich parallel mit Orchester arbeite).

Bitte beachtet auch die aktualisierte Programmliste auf der Projektseite   – da ist noch “Bewegung” drin, aber schon strukturierter als vorher.

Es werden noch Flyerverteiler gesucht – hier ist die Liste wo man sich eintragen kann..

In Freiburg sind wir mit Konzerthaus so gut wie ausverkauft für nächste Woche (1700 Plätze!) In Berlin ist noch Luft nach oben, es darf also noch kräftig getrommelt werden.. hier der Saalplan vom Onlineverkauf von Reservix zwecks Überblick über Plätze und Preise. Karten ordert man am besten über das ORSObüro direkt (=günstiger!) unter 030 311 62 600

Macht Gebrauch von dem Digital-Flyer den man hier runterladen kann. Dort gibt es auch einen Textbaustein den man nutzen kann. Postet auf Facebook und Twitter was das Zeug hält. Ab Montag hängen auch die Plakate bei der BVG ,-)

Danke euch und ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße aus Freiburg wo in wenigen Stunden die Orchesterprobe startet ,-)

Euer Wolfgang und die ORSOnauten

Liebe Musiker,

das Probewochenende steht vor der Tür, heute Abend geht es los!

Freitag, 15. 12., 19-22:30 Uhr: Orchesterprobe, ohne Band!

Samstag, 16.12. 10 bis 18 Uhr, Orchesterprobe

Sonntag, 17.12. 10 bis 18 Uhr, Tuttiprobe mit Chor.

Wir proben in der Aula des Friedrichgymnasium, Jacobistraße 22, 79104, Freiburg-Herdern. Die Straßenbahn fährt seit letzter Woche wieder!

Samstag und Sonntag, gibt es wieder Pizza für 1 €/ Stück in der Mittagspause.

Bitte denkt an Bleistift, Notenpult, Kaffeetasse, Kleingeld für Pizza und Kaffeekasse.

Am Samstagabend ist um 18:15 Uhr Mitgliederversammlung mit Wahlen. Anschließend ORSOfröhliche im ORSObüro mit Glühwein ;)

 

Die Generalprobe ist dann im Bürgerhaus Zähringen am Donnerstag 21.12. ab 19 Uhr.

Wir brauchen heute und am Donnerstag Leute, die beim Aufbau des Orchesters helfen, wer Zeit hat bitte einfach früher kommen ;), DANKE!

Falls Ihr noch Tickets braucht: Bitte sehr bald melden! Wir haben nur noch etwa 100 Tickets in den Kategorien 1-3 ;).

Wir freuen uns schon Euch, bis nachher,

liebe Grüße

Sabine, Sandra, Laura und Wolfgang

Für unser Konzert in Berlin suchen wir noch ein paar freiwillige Helfer ;). Je nach Aufwand gibt es dafür 1-2 Freikarten für das Konzert. Ihr könnt Euch in die folgende Tabelle eintragen, wenn Ihr Fragen habt am besten eine Email schreiben ;).

Aufbau und Abbau: Da geht es um die Stühle, Notenpulte, Bänke für Chor und Orchester, kräftige Leute sind gefragt ;)
Einkaufen: Dafür braucht Ihr ein Auto – Aldi, Lidl, Kaufland oder Metro …., es geht um große Mengen, Kaffee, Milch, Kalte Getränke, evtl Suppe, Hefezopf und so Kram
Essensbetreuung Probetag: Die Kaffeemaschinen müssen mal befüllt werden, dann die Hefezöpfe aufgeschnitten, das Mitbringbuffet gerichtet, Pizza ausgegeben werden und ggf einmal Suppe warm gemacht.

Party: Da wir noch nicht wissen, wo die Party stattfindet, können wir auch nicht sagen, welcher Aufwand da auf uns zukommt ;)

Liebe Choristen,

das wird jetzt mal wieder eine Monstermail ;).

Morgen Abend, 13.12.  ist von 19:30 bis 22 Uhr Chorprobe in der Aula der Weiherhofschule. Bitte bringt auch wieder die Zylinder mit und alle Noten ;). Das Programm findet Ihr hier.

Am Freitag, 15.12. ist dann für die Soprane die Stimmprobe mit Susanne: “Hallo, liebe Soprani – die zusätzliche Probe für Sopran 1 und 2 findet am Freitag, 15.12., von 20-22 unter meiner Leitung in Studio 1 (Schwarzwaldstraße 11) statt. Bitte bringt ein bisschen Geduld und einen Bleistift mit, wir üben alle exponierten hohen Stellen (soweit wir kommen). Wer was vorbereiten will, schaut sich folgende Stücke mal an: Dreamers Desaster, Queen, Smooth Criminal. Eigene Vorschläge sind auch willkommen, per Nachricht direkt an mich schicken. Liebe Grüße  Sabine Susanne”

Am Samstag, 16.12. bietet Julia die Choreozusatzprobe an. Diese findet von 16 bis 18 Uhr im Studio 3, Schwarzwaldstraße 11 statt. Es müssen nicht alle gleichzeitig da sein ;). Der Chor hat sonst am Samstag keine Probe. Wer sich bei der Choreo sicher ist, muss also nicht kommen. Die Neuen sollten aber gucken, ob doch was einzurichten ist ;)

Am Samstagabend um 18:15 Uhr findet dann die Mitgliederversammlung statt, zu der alle eingeladen sind. Anschließend ist ORSOfröhliche in der Schwarzwaldstraße. Glühwein ist da, auch Sekt und Bier, wer Plätzchen oder deftiges hat

Die Probe mit Orchester ist dann am Sonntag, 17.12. von 10 bis 18 Uhr. Es gibt wieder Pizza und Kaffee, bitte an Kleindeld, Bleistift und Kaffeetasse denken. Und den Zylinder nicht vergessen ;)

Turnusgemäß müssen wir auch wieder Chorsprecher wählen. Ihr könnt Kandidaten schon morgen vorschlagen. Die Wahl findet per Zettel am Sonntag, 17.12. statt. Wer nicht im RoSy-Chor ist, bekommt auch eine Einladung und kann zur Abstimmung dazu kommen.

Nächste Woche ist dann am Mittwoch Probe in der Weiherhofschule von 19:30 bis 22 Uhr, am Donnerstag ist Generalprobe im Bürgerhaus Zähringen ab 19 Uhr und am Konzerttag ist Soundcheck&Anspielprobe ab 15 Uhr, Ankommen ab 14 Uhr, das kann sich noch geringfügig ändern, wir haben Teambesprechung mit der Technik am Donnerstag, dann wissen wir mehr.

Bis dahin liebe Grüße

Wolfgang & Sabine

Liebe Choristen,

ruckzuck ist das neue Jahr da und keiner weiß so genau, wie es weitergeht. Aber keine Angst, wir haben wieder einige spannende Programm in Arbeit.

Ende April, den Tag müssen wir noch festlegen, aber es ist der 25. oder 26.April!, findet ein Kammermusikabend mit Chor und Solisten im Wintererfoyer statt (die Chorgage für die “Mutter” vom Theater Freiburg).

Am 16.Juni sind wir mit einer Tanzproduktion in Kooperation mit der Sportuni unter der Leitung von Christina Plötze, die dort Dozentin ist, im Konzerthaus Freiburg. Zur Aufführung kommt “Der Feuervogel” von Strawinski, “Mutter Gans”  und “Daphnis und Chloé”, beide von Ravel. Bei “Daphnis und Chloé” ist auch ein Satz mit Chor dabei, ganz klassisch, ohne Tanz und Schischi ;D

Am 7. August sind wir zu Gast in Ötigheim, diesmal auch mit ORSOphilharmonic mit Großem Orchester und Chor und einer “Galanacht der Filmmusik” – auch das ohne Tanz ;)

Der 1. September läutet dann das Jubiläumsjahr 25 Jahre ORSO ein: Rock-Symphony-Night in Lahr bei der Landesgartenschau.

Weitere Programme (ein Chorsinfonisches Werk am Totensonntag), ein Neujahrskonzert in Freiburg, Rock-Symphony in Freiburg und Konzerte in Berlin sind in Planung.

Dazu kommt die Musicalproduktion “Der Glöckner von Notre Dame” in Stuttgart, für die wir wieder den Chor stellen.

Die Projektseiten zu den Projekten sind in Arbeit, das wird aber eher Januar ;)

Im Februar und März ist Wolfgang hauptsächlich in Stuttgart und Brasilien unterwegs. In der Zeit wird es für den Chor Stimmproben geben, die lange angekündigten Seminare für Musiktheorie (Notenlesen, Blattsingen und so) und zwei Wochen werden wir wieder Jake Walsh hier haben, der mit uns probt. Anfang Februar ist auch unser Kleebach-Wochenende, bei dem wir für das Kammermusikkonzert üben und auch mal in “Daphnis und Chloé” reinschauen werden.

Grundsätzlich wird es im kommenden Jahr so sein, dass Wolfgang i.d.R. 14-tägig probt (vor den Konzerten auch wöchentlich und dann wann anders alle drei Wochen, wie es terminlich passt). Die Hauptproben werden weiterhin Mittwochs in der Weiherhofschule sein, dazu gibt es in den Wolfgang-Wochen dann Dienstags ODER Donnerstags Stimmproben im Studio 7, dem neuen Raum in der Schwarzwaldstraße 7. In den Wolf-Free-Days werden wir verschiedene Programme anbieten: Stimmproben, Stimmbildung in kleinen Gruppen und auch mal Proben mit anderem Chorleiter.

Ihr findet alle Termine im Kalender für Chorbitte ein bissle Geduld, bis alles eingetragen ist, wir sind dran ;). Ihr könnt Euch die Mittwoche aber grundsätzlich frei halten, es wird genug Angebote geben und wenn mal frei ist, ist das ja auch nicht so schlecht ;)

Am kommenden Wochenende proben wir für Rock-Symphony im Friedrichgymnasium, der Chor ist aber nur am Sonntag dabei. Am Samstagabend ist dann noch Mitgliederversammlung und anschließend ORSOfröhliche. Am Sonntag finden dann die Wahlen für die Chorsprecher statt. Wenn Ihr Kandidaten vorschlagen wollt oder selbst kandidieren und nicht in der Probe seid, könnt Ihr eine Mail schreiben an chor@orso.co. Die Abstimmung findet am Sonntag nach der Mittagspause bis zur Kaffeepause per Zettel statt, bis dahin habt Ihr auch Zeit, Eure Stimme abzugeben (dann leider per Mail) oder Ihr kommt einfach ins Friedrichgymnasium dazu.

Liebe Grüße aus Freiburg und Berlin

Sabine & Wolfgang

Es ist vollbracht: alle Termine stehen jetzt in eurem ARPA-Konto bis einschließlich Konzerttag. Es ist völlig klar, dass nicht jeder alle Termine komplett wahrnehmen kann. Daher bitte einfach anklicken was geht und was nicht geht. Je mehr Proben ihr mitnehmen könnt, um so besser. Ich weiß natürlich, daß es außer ORSO ja auch noch ein Leben gibt – zum Glück! :-)

Also auf zum munteren Klicken und bis heute Abend bzw. die Tage!

Liebe Grüße aus Schöneberg!

Wolfgang

PS: Probleme mit ARPA? Dann gleich eine Mail an mich, Danke!

Um euch möglichst viele Terminmöglichkeiten zu geben, biete ich euch diese Woche gleich drei Choreoproben im Studio 2 des Apollo Sports Club an (Hauptstr. 151, 10827). Ihr sagt dazu unten am Empfang einfach das Stichwort “ORSO- Choreoprobe”, dann zeigen euch die netten Mitarbeiter den Weg ins Studio. Hier die Termine (stehen auch in ARPA, bitte dort zu- oder absagen!!) :

Mittwoch, 13.12.  20:15 – 22 Uhr
Freitag, 15.12.  20-22 Uhr
Samstag, 10-14 Uhr

Am Mittwoch und Freitag wird es hauptsächlich um Bows/One und Baby Love gehen, am Samstag machen wir wieder eine “Intensivprobe“, in der wir außer Bows und Baby Love auch die Basics wiederholen und alle kleineren Arm-/Hand- Elemente einstudieren, die in einzelne Stücke eingebaut sind.

Kleiner Tipp: mehrfach kommen erwünscht ;) ich kann nur empfehlen alles mitzunehmen, was geht.. so kriegt man die nötige Routine.

Bitte denkt an Folgendes:
– wer hat, bitte Sport- oder Tanzschuhe mitbringen (wegen Matschwetter und empfindlichem Studioboden…)
– wer dann schon hat: Zylinder*
bequeme Kleidung!
– insb. für Samstag ggf Wechselklamotten (man kommt ins Schwitzen.. ;) Umkleiden vorhanden)
– was zu trinken

*Zum Hut- Thema: ihr bekommt in den nächsten Proben “euren” Zylinder und auch den weißen Michael-Jackson- Handschuh, für den ihr ab sofort und bis Konzertende verantwortlich seid. Das heißt auch, dass ihr selbst daran denken müsst, alles zu den Proben mitzubringen ;)
BITTE BEACHTEN: Die Zylinder sind nach wie vor ORSO-Eigentum, müssen pfleglichst behandelt und unbedingt nach dem Konzert wieder an uns zurück gegeben werden! Um das zu kontrollieren, gibt es eine Liste, in die die Aus- und Rückgabe eingetragen wird. Wir vertrauen euch und verzichten auf eine Kaution, wer seinen Zylinder verliert, oder so, muss diesen aber natürlich ersetzen (10€)! Die Handschuhe dürfen (aus hygienischen Gründen..) behalten werden.

Ich freue mich auf euch!!!

Liebe Grüße auch von Wolfgang, eure Vivi

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe ORSOianer,

wir wollen eine VOLLE Philharmonie rocken und dazu braucht es unser aller Einsatz :-) Gemeinsam sind wir stark wenn wir uns organisieren: dazu gibt es Google-Listen für Konzerte in der Philharmonie und Konzerthaus, für andere Auslegestellen sowie Hotels. Ihr könnt euch nach Herzenslust eintragen und sehen wer wo was wie wann macht. Bitte beachtet unten im Dokument die Tabs wo man hin- und herschalten kann zwischen den Listen :-) DANKE!

Ihr lieben Choristen,

Danke für die drei intensiven Proben übers WE! Ihr macht das super! Weiter so! :-) Für morgen, Montag, den 11. und Dienstag, den 12. kann ich noch mal Proben anbieten, morgen wäre auch Jake noch an Bord. Nach aktueller Analyse eurer Prognosedaten in ARPA macht folgendes Konstrukt Sinn:

MONTAG, 11.12.2017 – 19:30 – 22:00  (Winterfeldt & Apostel Saal)

  • Alle ALT-Stimmen 19:30-22:00 mit und bei Wolfgang (Winterfeldtstraße 20)
  • Alle SOPRAN 2 – Stimmen 19:30-22:00 (entweder zusammen mit ALT in der Winterfeldt, oder falls keine Männerprobe dann mit Jake im Apostel-Konferenzraum)
  • MÄNNER?? bislang nur 4 Bässe (Boris, Jens, Michael & Andreas)  und 2 Tenöre (Jake & Marcel) – Wer kann noch? Lohnt sich das? Bitte um Feedback per ARPA oder Mail, DANKE!

Wer 19:30 noch nicht kann, kommt einfach nach. Wer genau an welchem Ort probt hängt von Männerstimmen ab. Eine Gruppe probt in der Winterfeldtstraße 20 bei und mit mir. Die andere mit Jake im Apostel-Konferenzraum (An der Apostelkirche 1). Sobald da Klarheit herrscht, findet ihr das auf ARPA und auf ORSOpolis und bekommt eine E-Mail.

DIENSTAG, 12.12.2017 – 19:00 – 22:00 PROBE FÜR ALLE im Apostel-Saal (der große, oben) (An der Apostelkirche 1) 

Priorität für Texte lernen für Dienstag ist “Bows” (A Chorus Line) damit wir gegen Ende noch bissel Choreo machen können. Hüte werden da sein. Getränke auch :-)

Weitere Choreo-Terminoptionen stehen zur Auswahl in ARPA. Vivi bietet da wieder Proben im Spiegelsaal des Apollo-Sports-Clubs an. Egal ob ihr könnt oder nicht: bitte tragt es in ARPA ein (sollte das nicht funktionieren einfach als Antwort auf diese Mail, DANKE!)

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche! :-)

Euer Wolfgang

 

Liebe Choristen,

Herzlich Willkommen im Chor zur Produktion “Der Glöckner von Notre Dame” im Apollo Theater Stuttgart!

Wir freuen uns sehr, dass wir nach Berlin auch den Chor in Stuttgart aufbauen und betreuen dürfen und das am 2. und 4.12. so viele von euch schon bei den Schnupperproben waren.

Hier nun einige Informationen:

1.) Proben

Die Proben finden i.d.R. im Apollo Theater oder im Gemeindezentrum Möhringen statt. Wir proben im Januar blockweise (manchmal auch nur Stimmproben o.ä.) Freitags (abends) Samstags/ Sonntags und Montags (abends). Bekanntgabe via Mail und Projektseite unter Termine.

Bei den Endproben im Februar kommen dann auch Bühnenproben dazu, besonders für die Sänger, die in den ersten Showwochen schon singen werden.

Nicht alle Proben sind verbindlich (niemand wird rausgeschmissen, weil er mal ein WE nicht kann), jedoch kommt niemand auf die Bühne, der zu wenig geprobt hat bzw das Stück nicht kann. Auch ein späterer Einstieg in die Show ist möglich. Wir proben nach der Premiere weiter!

2.) Stimmcheck

Damit Sarah einen Dienstplan erstellen kann muss sie alle Sänger mal gehört haben, deshalb wird sie Stimmchecks durchführen und auch während der Proben stimmgruppen-spezifische Stimmbildung anbieten. Die werden während der Probeblöcke und Abends in der Woche stattfinden. Dazu gibt es dann noch eine Abfrage über ARPA (s.u.). Bei den Frauen wird der Stimmcheck auch als eine Art Vorsingen genutzt. Wir müssen leider etwas reduzieren!

Für die Einsätze, besonders für die Premierenbesetzung, wird es auch ein Vorsingen in kleinen Gruppen geben Ende Januar/Anfang Februar.

3.) Software

Da die Verwaltung so vieler Menschen ohne Internet und entsprechende Software nicht möglich ist, gibt es zwei Internetseiten, die Ihr Euch merken müsst:

a) Da wäre einerseits glöckner.orso.co. Dort habt Ihr Euch angemeldet und da sind die Noten, Übe-Files, und dort werden auch die Dienstpläne usw abgelegt werden. Für den Zugang müsst Ihr Euch auf der Seite registrieren und werdet dann entsprechend freigeschaltet.

b) Andererseits ARPA, unsere Terminverwaltung. Dazu werdet Ihr einen Link bekommen und Zugangsdaten. Dort könnt Ihr eintragen, an welchen Terminen ihr verfügbar seid und daraus wird dann der Dienstplan erstellt. ARPA läuft nicht mit Internet Explorer! Ihr braucht Firefox (der neue Firefox geht am besten und stabilsten!), Safari, Google Chrome, Opera oder auf dem Ipad/ Phone die kostenlose App Filemaker Go 15. Achtet auf Groß-und Kleinschreibung (auch keine Leerzeichen am Ende usw), dann sollte es klappen. Bei Problem auf diese Mail antworten oder anrufen. Beim ersten Mal am besten auf dem Computer anmelden, da seht ihr dann auch ein paar technische Hinweise.

Auch Probetermine werden per ARPA abgefragt und dort bestätigt. Das erfahrt Ihr alles per Mail.

4.) Besetzung

Die Besetzung erfolgt nach Dienstplänen die aus ARPA heraus erstellt werden und sich nach euren Verfügbarkeiten, aber auch nach Angebot und Können richten. Wir versuchen ca 4 Wochen vor dem Beginn eines Monats den Folgemonat erstellt zu haben. (Das gilt nicht für den Premieren-Monat)

5.) Noten

Die Noten könnt Ihr Euch auf der Materialseite (Projektseite) herunterladen und ausdrucken. Wir versuchen genügend Chorbücher bei den Proben dabei zu haben, aber jeder darf auch alleine drucken und binden. (Achtung: Sperrvermerk nicht vergessen)Ihr könnt auch ein Ipad oder Tablet zum Üben benutzen.

Bitte druckt den Sperrvermerk, den Ihr auch dort findet aus, unterschreibt ihn und bringt ihn zur nächsten Probe mit (gerne auch vorab als Scan schicken).

Auf der Bühne hat dann aber jeder ein Chorbuch, das dort bleibt (kein eigenes!-spezialPapier und so).

Schaut Euch auf der Seite einfach um, Ihr findet Youtube-Links, die Kleiderordnung, Midi-Files, den Showmitschnitt zum Üben, Termine und vieles mehr. ACHTUNG: Besonders die Mitschnitte sind super vertraulich und ohne jegliche Abmischung usw. Diese dürfen nicht an die Öffentlichkeit gelangen!

6.) Anwesenheit
Den QR_Code braucht Ihr (kommt auch per Mail), um die Anwesenheit zu dokumentieren, bei über 200 Choristen ist eine Strichliste doch verrückt :D. Am besten speichert ihr den auf dem Handy, als Screenshot oder so, ausdrucken geht natürlich auch.

7.) Mitgliedschaft

Um beim “Glöckner von Notre Dame” mitsingen zu können, müsst ihr in den Verein “ORSO Freiburg” eintreten, das hat versicherungstechnische Gründe. Es gibt eine Projektmitgliedschaft, diese beträgt 20 € und endet automatisch mit Beendigung des Projektes (Februar 2019) (ihr könnt natürlich auch Voll-Mitglieder werden) dazu gib es ein Formular auf der Projektseite. Das erklären wir gerne auch bei den Proben nochmal.

8.) Aufwandsentschädigung

Für jede Vorstellung, die ihr singt bekommt Ihr eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 €. Die Auszahlung erfolgt über das ARPA Konto (Kontodaten eingeben und Konto der Anwesenheit kontrollieren). Es wird monatlich abgerechnet, die Auszahlung erfolgt nach dem 15. des Folgemonats, wenn das Geld von Stage bei uns angekommen ist.

9.) Parken

Während der Shows (nicht für Proben) wird es die Möglichkeit geben vergünstigt zu parken. Die Kosten liegen bei bis zu 5 Stunden Parkdauer bei 3€ im normalen Parkhaus des SI-Centrums. Zum Prozedere dann später mehr!

10.) Freikarten

Es wird für jeden Sänger Freikarten geben. Wieviele das für die Spielzeit sein werden und wie ihr da rankommt erfahrt ihr später noch.

11.) Verhalten im Theater

Wenn wir im Theater Proben, bitte denk daran, das ist ein Arbeitsplatz! Bitte macht keine eigenständigen Exkursionen durchs Haus, respektiert die Privatsphäre der Darsteller und Mitarbeiter, fasst keine Kostüme oder Requisiten an und verhaltet euch einfach generell diskret. Bitte gebt eure Fan-Persönlichkeit an der Stage Door ab. Ihr seid nun Kollegen!

Außerdem bitten wir euch KEINE Gäste mitzubringen. Sie bekommen keinen Zugang zum Haus und müssen draußen warten, auch nicht bei den Stimmchecks. Es ist normaler Spielbetrieb und nur Personen die an Proben und Vorstellungen beteiligt sind, dürfen ins Haus. Es nutzt dann auch nichts, einfach so zu kommen, wenn man sich nicht für die Probe angemeldet hat, nur wer auf der Sign-In-Liste ist darf ins Haus.

12.) Social Media

Bitte postet nicht öffentlich, dass ihr beim Glöckner dabei seid oder Bilder vom Backstage oder oder, bevor Stage Entertainment uns nicht dazu das OK gegeben hat. Euren Freunden und Verwandten dürft ihr das natürlich schon erzählen, aber bitte Facebook und Co außen vor lassen!

13.) Das Team

Nun noch kurz zum Team: Da sind zum einen Sarah Behrendt, Sopranistin, Stimmbildnerin und ORGA-Talent: sie macht die Projektleitung, wird bei allen Proben und von Januar an und für die ersten Monate vor Ort sein. Sarah ist für alles was mit Stimme und Dienstplänen zu tun hat zuständig.

Außerdem Sabine Sohn, ORSOmanagement in Freiburg, ab und an Berlin und nun auch immer mal in Stuttgart, zuständig für die ORGA (Homepage/ ARPA Support/ Datenbanken/ Verwaltung/ Buchhaltung/ Geschäftsführung und und und).

Und natürlich last but not least Wolfgang Roese, Dirigent, Inspirator, künstlerischer Leiter, Gründer, Manager, FilemakerGURU ;) und Motor von ORSO.

Dazu wird noch ein Team von Chorleitern in Stuttgart aufgebaut.

Im ORSObüro Freiburg arbeiten außerdem noch Sandra (Orchestermanagement), Laura (Assistenz) und Jenny (Praktikantin) und Susanne (Stimmbildnerin) und dann gehört noch Vivien (Projektassistenz) in Berlin zu unserem Team der ORSOnauten ;)

14.) Erreichbarkeit

Am besten sind wir per Mail zu erreichen unter: gloeckner@orso.berlin.

Ansonsten gibt es eine sehr wichtige Telefonnummer: 0170-7345223 (bitte sofort abspeichern). Diese Nummer gilt auch für SMS usw zum Absagen, Krankmelden, Fragen wegen Proben usw. Zu normalen Geschäftszeiten ist auch das Freiburger Büro zu erreichen unter: 0761 / 70 73 -203

15.) Mail

Es werden in den nächsten Monaten viele Mails verschickt (Proben Ankündigungen kommen z.B. via Mail) und auch die Show-Bestätigungen gehen automatisch per Mail raus. Von manchen Anbietern wird unser Mail-Server als SPAM gefiltert. Schaut dort ab und an mal rein.

Was ist also nun zu tun?

  • Noten anschauen, ausdrucken und üben
  • Sperrvermerk ausfüllen und mitbringen
  • Für Proben anmelden unter ARPA (geht natürlich erst, wenn wir den Zugang verschickt haben)
  • Zu Proben kommen
  • Zum Stimmcheck anmelden und kommen
  • Mitgliedschaft ausfüllen und Beitrag zahlen (Bar oder Überweisung)
  • sich auf das Projekt freuen :)!

 

So, das war die erste lange Chormail!

Wir freuen uns auf Euch!

Wenn ihr Fragen habt, schreibt einfach eine Mail an: gloeckner@orso.berlin

Liebe Grüße Sarah, Wolfgang, Sabine & die ORSOnauten

Liebe Choristen,

das Votum ist klar, die allermeisten wollen morgenabend und Samstag/Sonntag proben, für heute fast keiner, jedenfalls keine sinnvolle Gruppe. Daher ist heute Abend noch mal privates Üben und Texte lernen angesagt und ich kuriere meine Erkältung im ICE nach Berlin aus um morgen fit zu sein :-)

Probe ist am Freitag, 8.12. ab 18:30 im Saal der 12-Apostel-Gemeinde (An der Apostelkirche 1, gegenüber Möbel-Hübner). Die Probe endet 22 Uhr, danach ist Party und Glöcknerianer-Wiedersehen bzw. -Kennenlernen :-)

Am Samstag und Sonntag sind wir dann im Hochmeistersaal (Paulsborner Str. 86) . Da die meisten Rückmeldungen eher die erste Tageshälfte präferieren proben wir jeweils von 10:30 bis 14:30 (Saalöffnung jeweils gegen 10 Uhr ca.)

Bitte gebt sofern nicht schon geschehen unbedingt eine Anwesenheitsprognose ab auf ARPA, damit ich planen kann. Egal ob ihr könnt oder nicht könnt an einem Termin: einfach das passende anklicken, damit ich den Überblick behalte :-) Dankeschön!

Ich freu mich auf euch!

Liebe Grüße!

Wolfgang und die ORSOnauten

PS: Probleme mit ARPA, Zugangsdaten verloren oder ähnliches? Bitte Mail an arpa@orso.co (Ich weiß: bei manchen Teilnehmern werden (noch) nicht alle Termine angezeigt, Verfügbarkeit dann einfach per Mail an kbb@orso.berlin, ich pflege das nach!) 

PPS: Wir bringen die vorbestellten Tickets mit zu den Proben! Wer bis morgen nachmittag 16 Uhr bestellt, bekommt sie noch zur Probe ;-)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)