Liebe Studionutzer,

ich habe einige Tage in Freiburg verbracht um nach den Studios zu sehen. Es ist jetzt überall wieder ausreichend Licht da, wenn auch noch improvisiert. Sobald es die Finanzen wieder zulassen, investiere ich gerne in eine professionellere Beleuchtung. Für die Halogenstrahler gibt es 2 Ersatzbirnen in der Kammer beim Eingang, sollte mal wieder eine ausfallen. Gestern und heute wurden jedenfalls alle einmal gewechselt, ebenso die Deckenlampen in Studio2.

In Studio3 funktioniert leider die Deckenleuchte nicht, dort bitte nur die Stehlampen nutzen. Ich muss eine Elektrofirma beauftragen für diverse Reparaturen, das dauert aber noch.

Ich habe neue Beschilderungen angebracht nach Update diverser “Smart Studio Elektronik”, bitte beachten. Die Leuchte im Flur und die Schirmleuchten in Studio2 regeln sich selbst automatisch bei Bewegung, bitte nicht manuell ausschalten. Anschalten könnt ihr immer (einmal aus, dann wieder an). Aber bitte immer an lassen, da das System sonst nicht arbeiten kann.

Der Luftbefeuchter in Studio2 wird immer wieder sabotiert weil manchen zu laut. Der MUSS aber laufen, damit die Flügel nicht leiden und die Stimmung besser halten. Ich habe eine smarte Steckdose angeschlossen. Der Luftbefeuchter geht automatisch aus (die Schirmleuchten dabei automatisch an), wenn man reinkommt und sich im Raum bewegt. Nach 60 Minuten springt der Luftbefeuchter wieder an. Einmal zur Tür gehen und er geht wieder aus für 1 Stunde.

Die Nuki-Schlösser haben alle ein Update bekommen, ebenso die Nuki-Bridge. Diese wurde ebenfalls mehrmals “sabotiert” weil manche nicht kapieren, daß das Ding Strom braucht. Die NUKI-Bridge wohnt jetzt im WC und steckt dort in der Steckdose. Dort soll sie auch bleiben, da sie Zugang zum Büro-Wlan braucht und Bluetooth-Nähe zur Eingangstür. Bitte nicht rausziehen, da sonst die Türen nicht mehr aufgehen.

Sämtliche Heizthermostate haben ein Update und frische Batterien bekommen die länger halten als die Akkus. Bitte geht vorsichtig mit den Thermostaten um. Nahezu jeden Tag meldet das System einen Alarm, weil irgendwelche Idioten das komplette Ventil abgerissen haben. Mir ist unverständlich wie man so grob da dran rumreissen kann. Einfach zart und gefühlvoll am vorderen Ring drehen und die gewünschte Temperatur einstellen. Ist nicht so schwer :-)

Ich hab so gut es ging aufgeräumt und gesaugt, sobald ich wieder in Freiburg bin werde ich die Räume mal für 2 Stunden sperren für eine Grundreinigung, diese steht dann auch im Plan.

Wer das WLAN vermisst hat: Es ist wieder da. Ich habe in Studio 2 einen Repeater eingebaut, so können alle Studiobesucher das WLAN “ORSOvisit” benutzen. Es braucht dafür kein Passwort, es ist ein freier Gastzugang für euch.

Das war’s erst mal für diese Woche. Euch eine gute und schöne Vorweihnachtszeit trotz Corona. Bleibt bitte alle gesund und gebt auf euch acht!

Liebe Grüße,

Euer Wolf

Liebe Nutzer,

es waren turbulente Wochen. Die Firma NELLO existiert nicht mehr und daher funktionieren nun meine Chips, die für den Türöffner zuständig sind nicht mehr. Ihr könnte alle eure NELLO-App LÖSCHEN! Die gute Nachricht: die Firma NUKI hat ein neues Modul entwickelt, was Nello nicht nur ersetzen kann sondern auch besser funktioniert: NUKI OPENER. Wir haben soweit es ging für die aktuellen Nutzer bereits das zusätzliche Schluss freigeschaltet.

Um die ORSOstudios weiter nutzen zu können, braucht ihr in eurer NUKI-APP  2 (in Worten “ZWEI”) Schlösser: 

  1. S11 Haustür
  2. S11 Studiotür

Ihr braucht also nur noch eine einzige App um Haus- UND Studiotüre zu öffnen. Achtet darauf, daß ihr für die Haustüre zur Straße mobiles Internet zur Verfügung habt, da das WLAN nicht auf die Straße hinaus reicht oder wenn, nur recht schwach (evtl. draußen vors Fenster stellen, falls kein mobiles WLAN zur Hand). Bitte auch darauf achten, daß euer Bluetooth eingeschaltet ist, das wird für die innere Tür gebraucht.

Ich möchte mich für die zahlreichen Unannehmlichkeiten der letzten Wochen entschuldigen und hoffe, daß jetzt alles wieder rund läuft. Bitte prüfe deine NUKI App, ob in der “Übersicht” (nicht in Favoriten!) beide Schlösser zu sehen sind. Falls nicht bitte melden über das neue Formular (siehe Beitrag dazu hier…) . 

Bitte NICHT bei den Nachbarn klingeln, es gab schon heftige Beschwerden wegen nächtlicher Ruhestörung und ständigem Klingeln um ins Haus zu kommen. Das ist ein absolutes No-Go! Für absolute Notfälle bitte MICH kontaktieren (am besten per WA oder im Notfall anrufen) unter +49 170 77 5 66 92

Viele Grüße!

Wolfgang

PS: Das WLAN ORSOguests sollte wieder funktionieren. Ich bin am Wochenende (17.7.2020) wieder da und teste es auch noch mal bzw. verstärke das WLAN evtl. noch mit zusätzlichem Repeater. Zugangsdaten werden im Studio ausgehängt.

Liebe Studionutzer,

ab sofort findet ihr auf der Studio-Website einen Button “Wartungsmeldung”. Darüber könnt ihr ein Online-Formular ausfüllen um auf Mängel und Wartungsbedarfe hinzuweisen wie benötigte Reinigung, Papiermangel, Flügelstimmung, gerissene Saiten, zickendes WLAN, gestörtes NUKI, kaputte Heizung.. whatsoever…

Ihr findet es auch unter diesem Link:                    https://podio.com/webforms/24887774/1823310                 

Bitte macht ausschließlich hiervon Gebrauch, damit auch alles an der richtigen Stelle im Workflow landet und nicht in irgendwelchen anderen Kanälen.

Vielen Dank,

Euer Wolfgang

 

Liebe Studionutzer*innen, 

Aus gegebenem Anlass werden die Räume „Studio1“ und „Studio2“ ab sofort per Video überwacht. Außer mir haben die folgende Mitarbeiter des ORSObüro Zugriff auf die Kameras:
Sandra Roese, Sabine Sohn und Laura Sohn. 

Die Daten werden lokal im ORSObüro aufgezeichnet und werden nach Ablauf von 30 Tagen gelöscht. 

Wiederholte Betrugsfälle, Diebstahl, Vandalismus und nächtliche Lärmbelästigung der Nachbarn zwingen mich zu diesem unerfreulichen Schritt. 

Ich bitte nochmals alle Studionutzer sich an die Regeln zu halten (was dankenswerterweise die Meisten tun, aber eben nicht alle).  Ich werde auch per E-Mail noch im Detail dazu informieren bzw. dazu auf studios.orso.co einen Beitrag posten. 

Wolfgang Roese

Liebe StudionutzerInnen,

das Elend mit dem Schlüssel unter der Fußmatte hat nun endlich ein Ende. Ab sofort könnt ihr euer Smartphone nutzen um die innere Studiotür zu öffnen. In kürze wird auch die vordere Haustür umgestellt auf App-Bedienung, so braucht ihr gar keinen Schlüssel mehr.
Alles was ihr braucht ist:
1) die NUKI – App (für Android und für iPhone  – bitte jetzt downloaden und installieren!)
2) eine Einladung mit Zugangscode für das NUKI-Schloss – kommt heute Abend noch!
Das NUKI-Schloss befindet sich im inneren auf der anderen Seite der Tür, dort steckt der Schlüssel welcher von NUKI bedient wird. Mit eurem Smartphone könnt ihr die Tür mithilfe der NUKI-App ganz komfortabel bedienen und sogar die Tür automatisch öffnen lassen wenn ihr gerade ins Haus kommt.
Ihr könnt  – nach Absprache mit dem Büro – künftig auch euren Schülern / Studenten oder Kollegen aus der Ferne Zutritt zu den Studios gewähren, solltet ihr euch verspäten, der Schüler steht aber schon vor der Tür oder ähnliche Situationen. Dazu später mehr.
Also am am Besten jetzt sofort die App herunterladen und die persönliche Mail mit dem Zugangscode abwarten (Meldet euch bitte rechtzeitig – mind. 1 Tag vorher – , wenn ihr in den nächsten Tagen ins Studio müsst aber noch keinen Code habt). Wer Probleme hat reinzukommen, muss sich ans Büro wenden (Mo-Fr 10-18 Uhr) um Support zu erhalten.
Ich hoffe jeder versteht das System und kann adäquat mit einem Smartphone umgehen. Wir haben das System bereits im ORSObüro im Einsatz und ausgiebig getestet und es funktioniert super. Es wird für euch bequemer und für uns alle sicherer, wenn der Schlüssel nicht mehr unter der Matte liegt und es eine ordentliche Zutrittskontrolle gibt. Sprich, auch illegales „Schwarz-Üben“ wird erschwert wenn nicht gar verhindert und es springen keine fremden Leute mehr rum :-)
Wer Fragen dazu hat oder nicht klar kommt, einfach auf diese Mail antworten oder anrufen unter 0761 70 73 203
Liebe Grüße!
Euer Wolfgang
PS: Falls du diese Mail bekommst, obwohl du kein Studionutzer mehr bist, einfach kurz antworten und um Löschung deiner Daten bitten. Danke!

Liebe Orchestermusiker,

die Entscheidung über die Verlegung des Rock-Symphony-Konzerts auf den 22.12., hat sich glücklicherweise als eine richtige herausgestellt. Wolfgang geht es schon viel besser und der Kartenvorverkauf ist nicht eingebrochen (bzw.die Stornierungen haben uns nicht finanziell das Genick gebrochen). Trotz allem tut es uns aufrichtig leid, für diejenigen unter Euch, die ihre Zusage aufgrund der Verschiebung zurücknehmen mussten!

Und doch geht es jetzt mit Volldampf auf das Projekt zu. Bitte meldet Euch an, wenn das noch nicht passiert ist, damit Sandra wieder ein tolles Orchester für Rock-Symphony zusammenstellen kann. Die Proben für das Orchester (zT mit Chor) sind am

Freitag, 15.Dezember, 19:00 bis 22.30 Uhr

Samstag, 16. Dezember, 10 bis 18 Uhr (anschl. Mitgliederversammlung)

Sonntag, 17. Dezember, 10 bis 18 Uhr

Die Generalprobe ist am 21.Dezember um 19 Uhr.

Einige von Euch haben in ihrer Anmeldung nicht angegeben, ob sie am 15.12. schon mitproben können, bitte noch nachholen per Mail oder schnell anrufen (0761-70 73 202).

Das Notenantiquariat Tschäppät gibt es nicht mehr in der bewährten Form (Noten bestellen kann man aber noch!). Da der Vermieter gerne weiter etwas mit Musik in den Räumlichkeiten machen wollte, hat er uns den Raum angeboten und so gehört der kleine Laden ab sofort zu ORSO. Wir werden dort einen Proberaum einrichten, in dem auch Gruppen gut proben können. Bei Interesse dürft Ihr Euch gerne melden! Zuvor muss aber dringend weiter renoviert werden:  Hier gibt es auch eine Liste zum Eintragen ;). Ferner brauchen wir Hilfe beim Boden verlegen (Laminat, Fußbodenheizung zum Nachrüsten), beim Einbau einer schallgedämmmten Tür (gerne auch Know How!), beim Befestigen von Infrarotstrahlern an der Decke….. dies zu einem späteren Zeitpunkt. Und irgendwann –  je früher je lieber – gibt es auch eine Einweihungsparty ;)

Am 3. Januar findet die Rock-Symphony-Night in der Philharmonie Berlin mit dem gleichen Programm wie in Freiburg statt. Die Proben beginnen am 28.12.(oder 29.!) bis 31.12., an Silvester ist Party bei Wolfgang geplant, der 1.1. ist probenfrei und  die Generalprobe ist dann am 2. Januar von 10 bis 18 Uhr. Wer mitmachen möchte, bitte auch gleich anmelden! Wir suchen noch Zimmer bei Choristen und Musikern in Berlin, damit die Unterkunft nicht so ins Geld geht. Bitte meldet Euch auch hierfür an oder auch ab, damit Sandra planen kann ;)

Dann gibt es noch eine Neuigkeit: Wie schon in Berlin und teilweise in München stellen wir den Chor für das Musical “Der Glöckner von Notre Dame” im Apollo-Theater Stuttgart. Die Show läuft dort vom 18. Februar 2018 bis 10. Februar 2019! Falls Ihr Lust habt, dort mitzusingen, könnt Ihr Euch auf der Projektseite dazu anmelden ;). Gerne auch den Link an nette und fähige Chorsänger weitergeben ;)

Werbung: Seit heute gibt es auch wieder Flyer und Plakate bei uns zum abholen und wer Tickets braucht, darf sich auch gerne melden: 2  Karten für Mitspieler gibt es mit 10% Rabatt, für Mitglieder sogar 20% und unter 27jährige bekommen 30%!) . Nicht vergessen: Bei uns ist es günstiger als bei Reservix, da wir keine Vorverkaufsgebühr erheben – also wartet nicht zu lange – wir haben bereits knapp 1200 Karten verkauft ;-)

Sodele, das war mal wieder eine Monstermail aus dem ORSObüro

Liebe Grüße @All

Sabine, Sandra, Jenny, Laura und Wolfgang

Liebe Choristen,

am Mittwoch, 22. November, ist von 20 bis 22 Uhr Chorprobe mit Wolfgang in der Aula der Weiherhofschule, Schlüsselstraße 5, Freiburg-Herdern. Anschließend gibt es ein SitIn in der Schule, wie für letzte Woche schon besprochen, wenn jeder was mitbringt, ist für alle gesorgt. Sekt, Bier, Knabberzeug, Alkoholfreies ;)….

Für den kommenden Samstag, 25.11., hat sich ein Team gefunden, das das neue Studio S 7 streichen wird und putzen.  Wir treffen uns um 14 Uhr vor Ort, Farbe und so sind da, wer eigenes Werkzeug bevorzugt, bitte mitbringen.

In der nächsten Woche wollen wir verstärkt Choreo proben. Dazu erarbeiten wir noch einen Plan, wer wann und wo. Wenn Ihr bestimmte Wünsche oder auch Ideen habt, was Ihr machen wollt, dann schreibt bitte eine kurze Mail an chor@orso.co oder sagt es morgen in der Probe. Gerne auch für Stimmproben u.ä. Wir sind dran, ein Konzept für die Proben ohne Wolfgang zu entwickeln und möchten da gerne Eure Wünsche berücksichtigen.

Außerdem bietet Julia mit den anderen Dance-Captains Zusatzproben für die Neuen für Choreo an. Bitte meldet Euch bei ihr, wenn Ihr daran Interesse habt: Email an Julia. Oder einfach in die Whatsapp-Gruppe schreiben ;)

btw:  wir haben heute die 900. Karte verkauft, wer noch Tickets braucht, bitte bald bestellen ;) Ab morgen sind auch neue Flyer und Plakate da!

Liebe Grüße

Sabine

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Hello to all Users of the ORSOstudios,

it’s time to kindly remind you of some aspects of using the studios of ORSO Schwarzwaldstr. 11:

  • Please keep all doors and windows shut while practicing! Neighbors are complaining!
  • Please take away your food, drinks, etc. Don’t leave your litter and trash everywhere!
  • Please keep the pianos clean and treat them as if they are yours!
  • Please switch of the lights after practicing!
  • Only use the rooms like you booked in the schedule.
  • Yes, it is allowed to practice very early until very late, if you like 24/7, put think of the windows :-)
  • Yes, it is a problem that the schedule is so packed. The situation becomes more relaxed in the next weeks.
  • In an emergency you can ask the office, if my room in house number 11 is free (old Blüthner grand piano). When I am not there and there is a collision with the schedule you can use my room by exception. But talk to office first: 0761 / 70 73 203.

So.. happy practicing and teaching to everyone!

Wolfie

PS: Any complaints, wishes, ideas? Whatever: please write to mail@studios.orso.co ! Thank you! :-D