Liebe Berliner Choristen,

wie bereits mehrfach angekündigt findet am kommenden Sonntag, 15 Uhr eine Rock-Symphony-Probe (auch für Interessierte/Neugierige)  und um 17 Uhr die große Mitgliederversammlung und im Anschluss Wiedersehensparty statt.
Der Ort ist wieder der Saal in der 12-Apostel-Kirche (An der Apostelkirche 1, gegenüber von Möbel Hübner/Kurfürstenstraße).
Ab sofort könnt ihr auf ARPA angeben, ob ihr diese Termine wahrnehmen wollt/könnt oder nicht, bitte macht das am besten jetzt sofort hier: www.me.orso.co
Dort könnt ihr ab sofort auch Angaben machen an welchen Projekten ihr Interesse habt / mitmachen wollt sowohl in Berlin, als auch Lahr, Ötigheim und Freiburg. Auch für die nächste Chorprobe nach dem Sonntag  – das ist Montag, der 9. Juli 19:30 -22 Uhr im neuen Proberaum (siehe letzte Mail hier…) kann bereits angegeben werden ob man da sein kann/will oder nicht.
Natürlich wird nach der Versammlung auch gefeiert, wo wir uns doch so lange nicht mehr gesehen haben und eure Rückmeldung auf ARPA hilft uns Getränke und Logistik zu planen. Musikanlage und Getränke werden gestellt. Wer was zum Essen mitbringen mag, herzlich gerne, die Spontan-Mix-Buffets waren immer toll! :-)
 
Wer kann für Sonntag nach der Versammlung/Party noch seine Hilfe anbieten? 
Es wäre gut wenn natürlich alle mithelfen, aber es braucht auch noch 1-2 Leute mit Auto, die das Zeug zurück in die Winterfeldstraße 20 fahren (um die Ecke). Wer bereit ist zu helfen möge sich bitte an Vivi wenden: vivien.eichler@orso.co 
In der Versammlung soll folgendes passieren: 
Ein neuer Vorstand + Bereirat wird gewählt. Diejenigen die stimmberechtigt sind wählen einen neuen Vorstand (1. Vorstand, 2. Vorstand (=künstlerischer Leiter) und Schatzmeister) und erstmalig auch einen 2-4köpfigen Beirat. Vor der Wahl können Kandidaten vorgeschlagen werden, bzw. können Interessierte sich aufstellen und bewerben. Abgestimmt wird in geheimer Wahl entweder per Zettel und Auszählung oder elektronisch per Smartphone.
 
Bitte möglichst alle ein geladenes, internetfähiges Smartphone dabei haben auch wegen des Scans des QR-Codes. Dann sehen wir schneller wer da ist und wer davon stimmberechtigt. Den QR-Code findet ihr auch in ARPA in eurem Profil. Einfach aufs Handy speichern, abfotografieren oder ausdrucken ,-)
Folgende Kandidaten stehen bislang zur Wahl: 
1. Vorstand: Dirk Karzek (Bass)
2. Vorstand: Wolfgang Roese (künstlerische Leitung)
Schatzmeister: Martin Slomma (wie zuvor)
Weitere Kandidaten dürfen gerne in der Versammlung genannt / vorgeschlagen werden! 
Auch mind. 2 bis max. 4 Beiratsposten stehen zur Wahl, wofür sich auch munter beworben werden kann, bzw. Personen vorgeschlagen werden können in der Versammlung.
Du bist noch kein Mitglied? 
Kein Problem: Formular ausfüllen und Mitgliedsbeitrag (60€/Jahr) in bar (passend!) an Martin entrichten geht auch am Sonntag direkt noch. Wer das noch vorher elektronisch erledigen kann, umso besser :-) Beachte, daß du ohne Vollmitgliedschaft nicht stimmberechtigt bist und auch kein Zugriff auf bestimmte Inhalte wie vereinsinterne Dokumente (bspw. eine Konzertkalkulation oder ähnliches) hast und auch über Interna wie Protokolle, Beschlüsse, etc. nicht informiert wirst.
Du weißt nicht wie dein Mitgliedstatus genau ist?
Dann gehe bitte in ARPA nachsehen, da stehen diese Daten seit Kurzem online unter „Meine Daten“ :-)
 
Du hast deine Zugangsdaten für ARPA verloren? 
Antworte einfach direkt auf diese Mail und ich schicke sie nochmal zu :-)
Was außer den Wahlen noch ansteht
Wir wollen diese Versammlung nutzen um über die künftigen Konzertprojekte und den Probenbetrieb zu beraten und wie das alles ausgestaltet und mit tatkräftiger Hilfe unterstützt werden kann. Was am Ende genau passiert muss dann der neu gewählte Vorstand nach bestem Wissen und Gewissen in der nächsten Vorstandssitzung entscheiden. Ein reger Austausch darüber wäre wünschenswert. Ich werde meine Vision von ORSO Berlin für die nächsten Jahre vorstellen und als Diskussionsgrundlage mal an die Leinwand werfen und freue mich im Anschluss über kreatives Feedback und konstruktive Kritik :-)
So, ich hoffe ich hab nichts wichtiges vergessen.. falls doch, ruhig noch mal in die Mails schauen die Tage ,-)
Freu mich wie bolle auf das Wiedersehen und -hören!
Liebe Grüße!
Euer Wolfgang und die ORSOnauten Sabine, Vivi und Martin :-)

Liebe StudionutzerInnen,

das Elend mit dem Schlüssel unter der Fußmatte hat nun endlich ein Ende. Ab sofort könnt ihr euer Smartphone nutzen um die innere Studiotür zu öffnen. In kürze wird auch die vordere Haustür umgestellt auf App-Bedienung, so braucht ihr gar keinen Schlüssel mehr.
Alles was ihr braucht ist:
1) die NUKI – App (für Android und für iPhone  – bitte jetzt downloaden und installieren!)
2) eine Einladung mit Zugangscode für das NUKI-Schloss – kommt heute Abend noch!
Das NUKI-Schloss befindet sich im inneren auf der anderen Seite der Tür, dort steckt der Schlüssel welcher von NUKI bedient wird. Mit eurem Smartphone könnt ihr die Tür mithilfe der NUKI-App ganz komfortabel bedienen und sogar die Tür automatisch öffnen lassen wenn ihr gerade ins Haus kommt.
Ihr könnt  – nach Absprache mit dem Büro – künftig auch euren Schülern / Studenten oder Kollegen aus der Ferne Zutritt zu den Studios gewähren, solltet ihr euch verspäten, der Schüler steht aber schon vor der Tür oder ähnliche Situationen. Dazu später mehr.
Also am am Besten jetzt sofort die App herunterladen und die persönliche Mail mit dem Zugangscode abwarten (Meldet euch bitte rechtzeitig – mind. 1 Tag vorher – , wenn ihr in den nächsten Tagen ins Studio müsst aber noch keinen Code habt). Wer Probleme hat reinzukommen, muss sich ans Büro wenden (Mo-Fr 10-18 Uhr) um Support zu erhalten.
Ich hoffe jeder versteht das System und kann adäquat mit einem Smartphone umgehen. Wir haben das System bereits im ORSObüro im Einsatz und ausgiebig getestet und es funktioniert super. Es wird für euch bequemer und für uns alle sicherer, wenn der Schlüssel nicht mehr unter der Matte liegt und es eine ordentliche Zutrittskontrolle gibt. Sprich, auch illegales „Schwarz-Üben“ wird erschwert wenn nicht gar verhindert und es springen keine fremden Leute mehr rum :-)
Wer Fragen dazu hat oder nicht klar kommt, einfach auf diese Mail antworten oder anrufen unter 0761 70 73 203
Liebe Grüße!
Euer Wolfgang
PS: Falls du diese Mail bekommst, obwohl du kein Studionutzer mehr bist, einfach kurz antworten und um Löschung deiner Daten bitten. Danke!

Liebe ORSOianer,

wie ihr wisst, treffen wir uns am 1.Juli, um Entscheidungen über die Zukunft des Berliner Vereins zu treffen. Da nur die offiziellen Vereinsmitglieder auch stimmberechtigt sind (da müssen wir uns ans Protokoll halten), müssen wir es im Laufe der nächsten Wochen schaffen, dass alle “potentiellen” und Projektmitglieder zu Vollmitgliedern werden.

Wir wissen, dass das eine schwierige Geschichte ist, da viele erstmal wissen wollen, wie es in Berlin überhaupt weitergehen wird und wir auch bereits angesprochen haben, die Beiträge evtl erhöhen zu müssen. Das ist uns alles sehr bewusst, nur haben wir leider keine andere Möglichkeit als diese, weil es sonst niemanden geben wird, der über irgendetwas abstimmen dürfte.

Prozedere für bestehende Mitglieder: Einige unter euch sind ja bereits Vollmitglieder und haben im letzten Jahr einen Jahresbeitrag von 60€, bzw. ermäßigt 30€ bezahlt. Diese möchten wir bitten, den Beitrag für dieses Jahr nächstmöglich zu überweisen und somit die Mitgliedschaft zu verlängern. Ein Formular müsst ihr nicht erneut ausfüllen, es gilt das bestehende.

Prozedere für (noch-)nicht- Mitglieder: Alle “potentiellen” und bisherigen Projektmitglieder finden hier das Beitrittsformular Mitgliedsformular ORSOberlin . Dieses bitte nächstmöglichst ausfüllen, an mail@orso.berlin zurücksenden und den Beitrag (60€ für Vollzahler, 30€ ermäßigt für Schüler/ Studis/ HartzVier-Empfänger mit Nachweis) überweisen.

Wer Rückfragen zum Mitgliedsstatus o.ä. hat, kein Problem, meldet euch einfach via Mail bei uns :) oder ruft an!

Kontoverbindung:
ORSO e.V. Berlin
Berliner Sparkasse
IBAN: DE39 1005 0000 0190 4490 55

Wir hoffen sehr auf euer Verständnis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Liebe Grüße aus den ORSO-Büros,
Wolfgang, Sabine und Vivi

Liebe Mitglieder, und die, die es werden wollen!

Wir laden herzlich ein zur Mitgliederversammlung am

  1. Juli 2018, 17 Uhr im Gemeindesaal der 12Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1  10783 Berlin

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Bericht des Vorstands
  3. Bericht des Kassierers
  4. Neuwahlen (turnusgemäß: 1. und 2. Vorstand, Kassierer, Beirat, Kassenprüfer)
  5. Beitragsfestlegung
  6. Konzertplanung 2018/ 19
  7. Sonstiges

 

Stimmberechtigt sind nur ordentliche Mitglieder, wer das noch nicht ist, kann gerne das Mitgliedsformular ausfüllen, einscannen und mailen an mail@orso.berlin, den Beitrag überweisen und darf dann auch mit abstimmen ;).

Hier findet Ihr auch nochmal die Satzung zum Nachlesen ;)

Anschließend gibt es ein Sit-In im Gemeindesaal. Vorher findet die bereits angekündigte Chorprobe statt (ab 15 Uhr).

Wir freuen uns auf Euch!

Für den Vorstand

Wolfgang Roese

Liebe Choristen,

heute ist Probe von 20 bis 22 Uhr in der Aula der Weiherhofschule, Schlüsselstraße 5.

Am kommenden Freitag bis Sonntag ist Probewochenende, der Chor ist nur am Samstag dran, ab 15:30 Uhr.

Am Freitagabend gibt es auch einen Durchlauf für Daphnis, evtl lohnt es sich, da auch vorbei zukommen, ist aber noch nicht klar!

Bis nachher, liebe Grüße

Sabine

 

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)