Beiträge

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Das dürfen nur ORSOianer sehen!

BITTE EINLOGGEN

(Please log in for access of this content)

Liebe Choristen,

wir wünschen euch ein frohes neues Jahr und freuen uns auf die gemeinsame Glöckner-Zeit mit euch.

Da Wolfgang (und die ORSOnauten) mit dem Rock Symphony Night  Konzert heute (3.1.) in der Berliner Philharmonie beschäftigt ist, hat er es leider nicht geschafft die ARPA Zugänge vorher fertig zu machen.

Wir bitten euch somit noch um Geduld und hoffen, dass wir euch in den nächsten Tage freischalten können und ihr euch zu den Proben zurückmelden könnt.

Haltet euch einfach die Termine wie letztens zugeschickt frei. (Alle Männer werden auf jeden Fall zu jeder Probe bestätigt).

Weil einige Fragen kamen:

Stimmproben sind nicht das Gleiche wie Stimmchecks. Bei den Stimmchecks höre ich, Sarah, mich euch in 4er Gruppen an und lerne eure Stimmen kennen. Stimmproben sind Proben für die jeweilige Stimmgruppe. Diese finden in der Regel im Apollo Theater statt, die Tutti Proben dagegen im Gemeindezentrum Möhringen.

(Schaut nochmal in die Tabelle für die Stimmchecks. Es gibt noch ein paar freie Plätze) Die Männer können das sonst auch am ersten Wochenende während der Stimmproben machen.

Am ersten Wochenende wird Jake Walsh aus Berlin die Stimmproben leiten und Susanne Müller aus Freiburg wird mich bei der Stimmbildung unterstützen.

Wir freuen uns sehr auf euch.

Bis in einer Woche

Sarah, Wolfgang und Sabine

Liebe Choristen,

Herzlich Willkommen im Chor zur Produktion “Der Glöckner von Notre Dame” im Apollo Theater Stuttgart!

Wir freuen uns sehr, dass wir nach Berlin auch den Chor in Stuttgart aufbauen und betreuen dürfen und das am 2. und 4.12. so viele von euch schon bei den Schnupperproben waren.

Hier nun einige Informationen:

1.) Proben

Die Proben finden i.d.R. im Apollo Theater oder im Gemeindezentrum Möhringen statt. Wir proben im Januar blockweise (manchmal auch nur Stimmproben o.ä.) Freitags (abends) Samstags/ Sonntags und Montags (abends). Bekanntgabe via Mail und Projektseite unter Termine.

Bei den Endproben im Februar kommen dann auch Bühnenproben dazu, besonders für die Sänger, die in den ersten Showwochen schon singen werden.

Nicht alle Proben sind verbindlich (niemand wird rausgeschmissen, weil er mal ein WE nicht kann), jedoch kommt niemand auf die Bühne, der zu wenig geprobt hat bzw das Stück nicht kann. Auch ein späterer Einstieg in die Show ist möglich. Wir proben nach der Premiere weiter!

2.) Stimmcheck

Damit Sarah einen Dienstplan erstellen kann muss sie alle Sänger mal gehört haben, deshalb wird sie Stimmchecks durchführen und auch während der Proben stimmgruppen-spezifische Stimmbildung anbieten. Die werden während der Probeblöcke und Abends in der Woche stattfinden. Dazu gibt es dann noch eine Abfrage über ARPA (s.u.). Bei den Frauen wird der Stimmcheck auch als eine Art Vorsingen genutzt. Wir müssen leider etwas reduzieren!

Für die Einsätze, besonders für die Premierenbesetzung, wird es auch ein Vorsingen in kleinen Gruppen geben Ende Januar/Anfang Februar.

3.) Software

Da die Verwaltung so vieler Menschen ohne Internet und entsprechende Software nicht möglich ist, gibt es zwei Internetseiten, die Ihr Euch merken müsst:

a) Da wäre einerseits glöckner.orso.co. Dort habt Ihr Euch angemeldet und da sind die Noten, Übe-Files, und dort werden auch die Dienstpläne usw abgelegt werden. Für den Zugang müsst Ihr Euch auf der Seite registrieren und werdet dann entsprechend freigeschaltet.

b) Andererseits ARPA, unsere Terminverwaltung. Dazu werdet Ihr einen Link bekommen und Zugangsdaten. Dort könnt Ihr eintragen, an welchen Terminen ihr verfügbar seid und daraus wird dann der Dienstplan erstellt. ARPA läuft nicht mit Internet Explorer! Ihr braucht Firefox (der neue Firefox geht am besten und stabilsten!), Safari, Google Chrome, Opera oder auf dem Ipad/ Phone die kostenlose App Filemaker Go 15. Achtet auf Groß-und Kleinschreibung (auch keine Leerzeichen am Ende usw), dann sollte es klappen. Bei Problem auf diese Mail antworten oder anrufen. Beim ersten Mal am besten auf dem Computer anmelden, da seht ihr dann auch ein paar technische Hinweise.

Auch Probetermine werden per ARPA abgefragt und dort bestätigt. Das erfahrt Ihr alles per Mail.

4.) Besetzung

Die Besetzung erfolgt nach Dienstplänen die aus ARPA heraus erstellt werden und sich nach euren Verfügbarkeiten, aber auch nach Angebot und Können richten. Wir versuchen ca 4 Wochen vor dem Beginn eines Monats den Folgemonat erstellt zu haben. (Das gilt nicht für den Premieren-Monat)

5.) Noten

Die Noten könnt Ihr Euch auf der Materialseite (Projektseite) herunterladen und ausdrucken. Wir versuchen genügend Chorbücher bei den Proben dabei zu haben, aber jeder darf auch alleine drucken und binden. (Achtung: Sperrvermerk nicht vergessen)Ihr könnt auch ein Ipad oder Tablet zum Üben benutzen.

Bitte druckt den Sperrvermerk, den Ihr auch dort findet aus, unterschreibt ihn und bringt ihn zur nächsten Probe mit (gerne auch vorab als Scan schicken).

Auf der Bühne hat dann aber jeder ein Chorbuch, das dort bleibt (kein eigenes!-spezialPapier und so).

Schaut Euch auf der Seite einfach um, Ihr findet Youtube-Links, die Kleiderordnung, Midi-Files, den Showmitschnitt zum Üben, Termine und vieles mehr. ACHTUNG: Besonders die Mitschnitte sind super vertraulich und ohne jegliche Abmischung usw. Diese dürfen nicht an die Öffentlichkeit gelangen!

6.) Anwesenheit
Den QR_Code braucht Ihr (kommt auch per Mail), um die Anwesenheit zu dokumentieren, bei über 200 Choristen ist eine Strichliste doch verrückt :D. Am besten speichert ihr den auf dem Handy, als Screenshot oder so, ausdrucken geht natürlich auch.

7.) Mitgliedschaft

Um beim “Glöckner von Notre Dame” mitsingen zu können, müsst ihr in den Verein “ORSO Freiburg” eintreten, das hat versicherungstechnische Gründe. Es gibt eine Projektmitgliedschaft, diese beträgt 20 € und endet automatisch mit Beendigung des Projektes (Februar 2019) (ihr könnt natürlich auch Voll-Mitglieder werden) dazu gib es ein Formular auf der Projektseite. Das erklären wir gerne auch bei den Proben nochmal.

8.) Aufwandsentschädigung

Für jede Vorstellung, die ihr singt bekommt Ihr eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 €. Die Auszahlung erfolgt über das ARPA Konto (Kontodaten eingeben und Konto der Anwesenheit kontrollieren). Es wird monatlich abgerechnet, die Auszahlung erfolgt nach dem 15. des Folgemonats, wenn das Geld von Stage bei uns angekommen ist.

9.) Parken

Während der Shows (nicht für Proben) wird es die Möglichkeit geben vergünstigt zu parken. Die Kosten liegen bei bis zu 5 Stunden Parkdauer bei 3€ im normalen Parkhaus des SI-Centrums. Zum Prozedere dann später mehr!

10.) Freikarten

Es wird für jeden Sänger Freikarten geben. Wieviele das für die Spielzeit sein werden und wie ihr da rankommt erfahrt ihr später noch.

11.) Verhalten im Theater

Wenn wir im Theater Proben, bitte denk daran, das ist ein Arbeitsplatz! Bitte macht keine eigenständigen Exkursionen durchs Haus, respektiert die Privatsphäre der Darsteller und Mitarbeiter, fasst keine Kostüme oder Requisiten an und verhaltet euch einfach generell diskret. Bitte gebt eure Fan-Persönlichkeit an der Stage Door ab. Ihr seid nun Kollegen!

Außerdem bitten wir euch KEINE Gäste mitzubringen. Sie bekommen keinen Zugang zum Haus und müssen draußen warten, auch nicht bei den Stimmchecks. Es ist normaler Spielbetrieb und nur Personen die an Proben und Vorstellungen beteiligt sind, dürfen ins Haus. Es nutzt dann auch nichts, einfach so zu kommen, wenn man sich nicht für die Probe angemeldet hat, nur wer auf der Sign-In-Liste ist darf ins Haus.

12.) Social Media

Bitte postet nicht öffentlich, dass ihr beim Glöckner dabei seid oder Bilder vom Backstage oder oder, bevor Stage Entertainment uns nicht dazu das OK gegeben hat. Euren Freunden und Verwandten dürft ihr das natürlich schon erzählen, aber bitte Facebook und Co außen vor lassen!

13.) Das Team

Nun noch kurz zum Team: Da sind zum einen Sarah Behrendt, Sopranistin, Stimmbildnerin und ORGA-Talent: sie macht die Projektleitung, wird bei allen Proben und von Januar an und für die ersten Monate vor Ort sein. Sarah ist für alles was mit Stimme und Dienstplänen zu tun hat zuständig.

Außerdem Sabine Sohn, ORSOmanagement in Freiburg, ab und an Berlin und nun auch immer mal in Stuttgart, zuständig für die ORGA (Homepage/ ARPA Support/ Datenbanken/ Verwaltung/ Buchhaltung/ Geschäftsführung und und und).

Und natürlich last but not least Wolfgang Roese, Dirigent, Inspirator, künstlerischer Leiter, Gründer, Manager, FilemakerGURU ;) und Motor von ORSO.

Dazu wird noch ein Team von Chorleitern in Stuttgart aufgebaut.

Im ORSObüro Freiburg arbeiten außerdem noch Sandra (Orchestermanagement), Laura (Assistenz) und Jenny (Praktikantin) und Susanne (Stimmbildnerin) und dann gehört noch Vivien (Projektassistenz) in Berlin zu unserem Team der ORSOnauten ;)

14.) Erreichbarkeit

Am besten sind wir per Mail zu erreichen unter: gloeckner@orso.berlin.

Ansonsten gibt es eine sehr wichtige Telefonnummer: 0170-7345223 (bitte sofort abspeichern). Diese Nummer gilt auch für SMS usw zum Absagen, Krankmelden, Fragen wegen Proben usw. Zu normalen Geschäftszeiten ist auch das Freiburger Büro zu erreichen unter: 0761 / 70 73 -203

15.) Mail

Es werden in den nächsten Monaten viele Mails verschickt (Proben Ankündigungen kommen z.B. via Mail) und auch die Show-Bestätigungen gehen automatisch per Mail raus. Von manchen Anbietern wird unser Mail-Server als SPAM gefiltert. Schaut dort ab und an mal rein.

Was ist also nun zu tun?

  • Noten anschauen, ausdrucken und üben
  • Sperrvermerk ausfüllen und mitbringen
  • Für Proben anmelden unter ARPA (geht natürlich erst, wenn wir den Zugang verschickt haben)
  • Zu Proben kommen
  • Zum Stimmcheck anmelden und kommen
  • Mitgliedschaft ausfüllen und Beitrag zahlen (Bar oder Überweisung)
  • sich auf das Projekt freuen :)!

 

So, das war die erste lange Chormail!

Wir freuen uns auf Euch!

Wenn ihr Fragen habt, schreibt einfach eine Mail an: gloeckner@orso.berlin

Liebe Grüße Sarah, Wolfgang, Sabine & die ORSOnauten