Angeleitet mit Körper-, Wahrnehmungs-, Atem- und Klangübungen zuhause im eigenen Wohnzimmer ins Singen kommen? Ganz mit sich alleine und in Ruhe Übungen ausprobieren und mehrfach wiederholen? Mal ganz genau sein und nachspüren, was die Zunge so machen kann? Endlich mal Atemübungen machen mit weiter Jogginghose um den Bauch? Inspiration erhalten fürs eigene Üben und seine Wahrnehmung abseits bekannter Pfade herausfordern?

Das wird es alles geben in der online Stimmbildung. 

Mit Klick auf den ORSO-ZOOMlink gehts los. Dein Mikrofon darf ausgeschaltet bleiben, gerne mit Videobild (das macht es mir leichter, ist aber nicht zwingend erforderlich). 

Bequeme Kleidung oder Kostüm? Das bleibt dir überlassen, ein bisschen Platz um Arme auszustrecken oder mal einen Fuß heben zu können wäre dagegen schön. 

Welches Stück du während der Session singst, ist ebenfalls deine Wahl – falls du es dir anders überlegst, solltest du dir die hier bereitgestellten Noten ausdrucken / herunterladen. (wie die geplanten Inhalte der Stimmbildungseinheit – ca. 1 Woche vor der Session anrufbereit). 

Samstag, 06.02.2021, 15.00 – 16.00/16.30 

Thema: Unser Körper als Instrument

zu erwartende Auswirkungen: *erleichterter Einstieg ins Singen im eigenen Zuhause,  Integrieren von Üben (am Instrument) im Alltag, Wahrnehmen des Körpers als Instrument, Leichtigkeit in der Atmung und/oder Möglichkeiten diese zu üben, bewusste und physiologische Kombination von Atem und Stimme mit Liedern

Ablauf:

*Log-In ab 14.45, Beginn 15.00

*angeleitete und aufeinander aufbauende  Übungssequenzen

*im Anschluss: Austausch- und Fragerunde, falls benötigt

Material (zum Download, wird während der Stimmbildung auf dem Bildschirm angezeigt) (Quelle: liederprojekt.org – vom Carus-Verlag)
Abend wird es wieder

Sally in our alley

The ash grove